Apfelstrudel mit Marzipan und Rumrosinen von Sarah


Rezept speichern  Speichern

die saftig-süße Rolle kann man auf prima auf Vorrat einfrieren.

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 22.11.2011 270 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Ei(er)
½ TL Salz
20 g Öl
250 g Mehl

Für die Füllung:

100 g Rosinen
50 ml Rum
1 kg Äpfel, große mürbe (z.B.: Cox Orange, Elstar oder Boskop)
4 EL Zitronensaft
100 g Zucker
1 TL Zimt, gemahlener
50 g Mandel(n), gehackte
3 Eiweiß
100 g Marzipanrohmasse, geriebene
100 g Butter
5 EL Semmelbrösel

Außerdem:

Mehl, zum Bearbeiten
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
100 ml lauwarmes Wasser mit Ei, Salz und Öl verrühren. Mehl nach und nach unterkneten, schnell zu einem elastischen Teig verarbeiten. Zur Kugel formen und in Folie gewickelt 30 Min. ruhen lassen. Backofen auf 200° (Umluft: 180°) vorheizen.

Rosinen im Rum einweichen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, Äpfel in dünne Scheiben schneiden bzw. hobeln. Zitronensaft darüber träufeln. Zucker, Zimt, Mandeln und Äpfel mischen. Eiweiß steif schlagen, Marzipan zufügen und zu einer cremigen Masse aufschlagen. Rosinen abtropfen lassen. Eischnee und Rosinen unter die Äpfel mischen.

Teig halbieren, jede Hälfte auf einem bemehlten Küchentuch so dünn wie möglich zu einer rechteckigen Platte ausrollen. Mit den Handrücken jeweils unter den Teig greifen und vorsichtig dehnen. Die Finger sollten durchscheinen.

1 El Butter erhitzen. Semmelbrösel darin rösten. Die Teige auf dem unteren Ende (auf das später die Füllung kommt) erst mit 50 g flüssiger Butter bestreichen, darauf die Semmelbröselmasse streuen. Jeden Teig am unteren Ende mit Apfelmasse belegen, dabei seitlich einen 3 cm breiten Rand lassen. Teige mithilfe des Tuchs einrollen, mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen. Strudel mit Butter bestreichen und 40 Min. backen.

Dazu passt Vanillesauce.

Das Rezept ergibt 2 Strudel.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pirimie

Habe mich diesen Winter das erste mal an Apfelstrudel getraut. Die Variante mit Marzipan ist wirklich etwas außergewöhnliches. Danke für die Rezeptidee!

31.05.2013 18:53
Antworten