Herzoginnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Nussmakronen mit Schokoladenfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.05.2004



Zutaten

für
6 Eiweiß
250 g Puderzucker
200 g Mandel(n), gemahlen
150 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Butter

Für die Füllung:

Schokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eiweiß s e h r s t e i f schlagen, anschließend Puderzucker dazugeben. Dann Mandeln und Haselnüsse vorsichtig darunter ziehen. Flüssige, jedoch nicht zu heiße Butter reinlaufen lassen (Teig sollte ziemlich fest sein!).
Kleine Hütchen aufs Blech spritzen und bei 100 Grad trocknen lassen (dauert ca. 30 Minuten).
Abkühlen lassen, Schokolade schmelzen und je 2 Plätzchen damit zusammenkleben.
Die Mengenzahl bestimmt sich je nach Größe der Hütchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelila

Hallo. Diese Herzoginnen sind ein sehr feines und leckeres Gebäck. Ich habe aber leider den Teig nicht durch meine grosse Spritzdülle bekommen und musste sie nun in Häufchen auf das Blech setzen. Aber das macht nichts. Sind trotzdem sehr lecker, nur von der Optik eben nicht so schön wie deine. Gruss Angelila.*****

21.12.2014 18:43
Antworten
Momu_H

Habe ein ähnliches Rezept für Herzoginnen-Plätzchen, bei dem der Teig nicht gespritzt, sondern in Häufchen aufs Blech kommt. Die besten Plätzchen überhaupt! "Leider" sehen das alle anderen auch so :) - führt zuweilen zu Engpässen in der Versorgung. Auch aus diesem Grund backe ich immer den doppelten Satz.

27.11.2011 13:37
Antworten
Agnusdei

...zu Weihnachten habe ich die Herzoginnen gemacht. Eine superleckere Sache. Diese Sorte war zuerst vernascht. Vielen Dank für das tolle Rezept!!! :-)

08.04.2011 10:54
Antworten
schlieser

Ich habe gestern die Kekse gebacken und zum probieren mit in die Arbeit genommen. Das Endergebnis: Ich kann heute wieder von vorne anfangen, alle weg. Die sind aber auch dermaßen lecker!!!

16.12.2010 08:45
Antworten
anchbara

Hallo! Seit ich die vor Ewigkeiten bei einer Freundin gegessen hab, träume ich von diesen Plätzchen :-) Gestern hab ich sie endlich selber gebacken, und sie sind superlecker geworden!! Vielen Dank fürs Rezept! LG, Anna

15.11.2005 18:46
Antworten
alice58

Die sind sehr gut! Und ich kenn das unter "Grauperte Hex"! *g* LG Alice

17.10.2005 14:25
Antworten