Aufstrich
Frühstück
Haltbarmachen
Sommer
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blaubeer-Birnen-Konfitüre

eine herrliche Fruchtmarmelade, toll auch als Sauce oder Tortenfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 22.11.2011



Zutaten

für
600 g Heidelbeeren, (Blaubeeren), frisch oder TK
800 g Birne(n)
1 Pkt. Gelierzucker
4 Sternanis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Min. Koch-/Backzeit ca. 3 Min. Gesamtzeit ca. 53 Min.
Frische Blaubeeren waschen und in einem Sieb gründlich abtropfen lassen. Stiele und Blätter dabei aussortieren. Falls tiefgekühlte Blaubeeren verwendet werden, diese auftauen.
Blaubeeren in einen großen Topf geben.

Birnen schälen, aufschneiden und entkernen. Es werden 400 g reines Birnenfruchtfleisch benötigt. Die Birnen achteln, in kleine Stückchen schneiden und diese zu den Blaubeeren hinzugeben. Gelierzucker und Sternanis (der Sternanis kann auch weggelassen werden, falls ihr keinen habt) mit in den Topf geben und alles gründlich vermischen.

Auf höchster Stufe auf den Herd stellen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn es anfängt zu kochen, die Herdplatte auf niedrige Stufe runterschalten und mindestens 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Den Sternanis zum Schluss entfernen und dann die Marmelade sofort in vorbereitete, saubere und heiß ausgespülte Gläser füllen.

Diese Marmelade schmeckt uns köstlich auf frischen Brötchen oder auch als Sauce zu Backcamembert oder schwedischen Hackbällchen (Köttbullar) oder als Füllung für Torten und Mürbeteigplätzchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.