Feurige Schlutzkrapfen im Blattspinatbett


Rezept speichern  Speichern

Vegetarisch, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 22.11.2011



Zutaten

für

Für die Füllung:

2 Handvoll Tofu
1 EL Gemüsebrühe, instant
etwas Wasser
Tomatenmark
1 Zwiebel(n)
Öl, (Sonnenblumenöl)
etwas Gewürzmischung, (für Chili con Carne)

Für den Teig: (Nudelteig)

5 EL Grieß, (Hartweizengrieß)
n. B. Wasser
evtl. Gemüsebrühe, instant

Außerdem:

Pfeffer
1 TL, gehäuft Margarine, vegane
1 Msp. Muskat
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
2 Port. Blattspinat, tiefgekühlt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
In einer Schüssel die Gemüsebrühe und nach Geschmack und gewünschter Schärfe, etwas von der Chili-con-Carne-Gewürzmischung trocken verrühren und in kochendem Wasser lösen. Die getrockneten Tofustücke (meist auf der Packung als Tofu-Geschnetzeltes bezeichnet, kein Soja-Granulat!) in den Gewürzsud legen und mindestens 20 Minuten quellen lassen. Regelmäßig umrühren und kontrollieren, dass der Tofu gleichmäßig durchzieht. Sobald er durchgezogen ist, diesen in eine Küchenmaschine geben und klein hacken.

Die Zwiebel würfeln und in etwas Sonnenblumenöl glasig anbraten, dann ca. die Hälfte abnehmen und auf die Seite stellen. Den geschnetzelten Tofu mit den Zwiebeln in der Pfanne anbraten und anschließend mit dem Tomatenmark vermengen. Sollte die Masse zu sehr kleben, Wasser oder Öl hinzufügen. Die vorbereitete Füllung zur Seite stellen.

Für den Nudelteig den Hartweizengrieß in einer kleinen Schüssel mit Wasser vermengen und so lange gut durchkneten, bis ein nicht mehr klebriger, homogener Nudelteig entsteht. Dann wird er mit einem Nudelholz dünn ausgerollt und mit Hilfe eines Glases oder einer Schale Kreise ausgestochen. Auf jeden der Kreise nun einen Teelöffel der vorbereiteten Füllung geben, die Teigkreise zusammenklappen und mit Hilfe einer Kuchengabel die Ränder der Taschen beidseitig zu drücken. Fertige Taschen am besten nebeneinanderlegen, damit sie nicht aneinanderkleben.

Nun einen großen Topf mit Salzwasser oder Gemüsebrühe ansetzten die Nudeltaschen ins kochende Wasser geben und ca. 5 Minuten lang köcheln lassen, bis der Nudelteig gar ist (je nach Aufbereitung des Nudelteigs und der Dicke kann die Garzeit variieren). Das Nudelwasser abgießen, die Taschen kurz abschrecken und warmhalten.

Zwischenzeitlich kann der Spinat auftauen. Diesen dann in den restlichen Zwiebeln angehen lassen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken. Den Spinat auf Tellern verteilen und die Schlutzkrapfen darauf anrichten.

Dazu passt eine Sahne-Kräutersoße oder ein knackiger, frischer Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yunasama

Hallo, für die Soße mit einer Packung Soyasahne eine Bechamelsoße machen und mit getrockmerter Peterlilie, weißem Pfeffer und Salz abschmecken.

23.11.2013 14:29
Antworten
Schlemmerbell

Ich wollte gerne dein Rezept ausprobieren und ich wollte mal fragen wie du die Soße gemacht hast vielen Danke =]

23.11.2013 13:11
Antworten
gloryous

Hallo! Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hätte bei "Tofu" wirklich an Tofu gedacht und nicht an die Soja-Schnetzel. Das sind ja zwei völlig verschiedene Sachen und heißen ja auch verschieden. Vielleicht solltest Du CK bitten die Bezeichnung ändern zu lassen. Eine Mail an den Support reicht da völlig aus. Ansonsten hast Du mir schon sehr weiter geholfen. Vielen Dank! Lg, gloryous

29.12.2011 12:42
Antworten
yunasama

Zwei Handvoll Tofugeschnetzeltes sollten 50g sein, kann es jetzt leider grade nicht abwiegen. Da jedoch das Gewicht von getrockneten Tofu-Geschnetzelten je nach Größe variieren, greife ich immer zwei händevoll und habe damit eine Müslischale voll. Die Menge zwei Portionen Spinat richtet sich nach einer Packung Tiefkühlspinat, der portionierbar ist. Dementsprechend sind zwei Portionen eine halbe Packung dieser Blattspinatblöckchen. Hoffe, ich kann dir mit diesen Angaben weiterhelfen. Werde dieses Jahr leider nicht mehr dazu kommen,das Rezept nochmal zu kochen, aber wenn ich es nochmal koche, wiege ich die Portionen mal ab.

28.12.2011 23:59
Antworten
gloryous

Hallo! Das Rezept hört sich sehr gut an. Jedoch habe ich ein paar Fragen zu den Mengenabngaben: Wieviel sind 2 Handvoll Tofu? Wieviel sind 2 Portionen Blattspinat? Schonmal vielen Dank für die Antwort! Lg, gloryous

28.12.2011 22:34
Antworten