Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2011
gespeichert: 112 (0)*
gedruckt: 1.302 (9)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.02.2008
1.085 Beiträge (ø0,27/Tag)

Zutaten

150 g Zucker
50 g Zucker, braun
230 g Mehl
200 g Öl
1/2 TL Salz
1/2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
4 große Äpfel, geschält und gewürfelt
 evtl. Nüsse, gehackt
  Für die Glasur:
1 Tasse Puderzucker
1 Msp. Zimt
 etwas Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für den Teig gut verquirlen, Äpfel und auf Wunsch gehackte Nüsse zuletzt unterheben. Den Teig in einer eingefetteten 26-Springform verteilen und bei 180° Ober-Unterhitze ca. 40-50 Minuten backen. Evtl. zwischenzeitlich mit etwas Alufolie abdecken. Die Backzeit kann je nach Ofen ein wenig variieren. Wenn ein Zahnstocher aus der Mitte sauber und ohne flüssigen Teig herauskommt, ist der fertig. Der Kuchen sollte schön saftig sein.

Puderzucker, ein wenig Zimt mit Wasser zu einer Glasur verrühren und den warmen Kuchen damit bestreichen. Ich rühre nur ein wenig recht dünne Glasur an, da der Kuchen sonst zu süß wird.

Bei süßen Äpfeln den Zucker nach Belieben etwas reduzieren.