Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2011
gespeichert: 72 (0)*
gedruckt: 958 (7)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.12.2005
24 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

250 g Feige(n)
250 g Sultaninen, ( Rosinen)
150 g Haselnüsse
220 g Rohrohrzucker
1 EL Kakaopulver
1 EL Nelke(n)
2 EL Zimt
1 EL Piment
75 ml Rum
800 g Äpfel, (säuerliche wie Topas)
500 g Mehl, (Dinkelvollkorn)
1 Pck. Weinsteinbackpulver
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Feigen klein schneiden, Nüsse eher gröber reiben.
Feigen, Sultaninen, Nüsse, Kakao, Zucker und die Gewürze (Zimt, Nelken, Piment, Salz) in einer großen Schüssel mischen.

Danach die Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen, mit Schale reiben und mit dem Rum zusammen zu den trockenen Zutaten geben. Am besten über Nacht zugedeckt stehen lassen und durchziehen lassen.
Am nächsten Tag mit Mehl und Backpulver mischen.

Zwei Brote daraus formen und im Backrohr (nicht vorgeheizt) bei 150 Grad ca. 1 1/2 Stunden backen. Bei Bedarf abdecken. Sultaninen werden schnell zu dunkel.

Gut ausgekühlt und einige Tage durchgezogen schmeckt es besonders gut mit Butter drauf.