Alinas Papageienkuchen


Rezept speichern  Speichern

Ostdeutscher Geburtstagskuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (438 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 07.05.2004



Zutaten

für
200 g Margarine
300 g Zucker
300 g Mehl
4 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
¼ Liter saure Sahne
1 Pck. Kuvertüre
etwas Rote Grütze zum Einfärben
etwas Kakaopulver zum Einfärben
etwas Puddingpulver, Vanille zum Einfärben oder
Lebensmittelfarbe
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die ersten 6 Zutaten zusammenrühren. Teig teilen und in drei Schüsseln füllen und jeweils einen Teil mit der Roten Grütze, dem Kakao und dem Puddingpulver färben oder auch mit Lebensmittelfarbe.
Tiefes Backblech einfetten und den Teig klecksartig bunt darauf verteilen. 20 min. bei 200 C im Backofen backen. Auskühlen lassen.
Kuvertüre schmelzen und darauf verteilen. Schmeckt nicht nur Kindern!!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnjaKretschmer82

Hallo, wenn ich den Kuchen gern für ein Blech machen möchte, kann ich die Zutaten einfach doppelt nehmen? Wäre über Ratschläge dankbar 😊

30.12.2021 20:59
Antworten
Troepchen

Hallo, Wir haben zum Geburtstag auch diesen Kuchen gebacken. Eigentlich wollte ich eine Kugel daraus machen, aber der Teig ist in der Form mehr oder weniger verbrannt. In einer kleinen Springform hat es besser geklappt, war aber sehe trocken. Farblich ein toller Hingucker, aber geschmacklich überhaupt nicht angekommen.

07.06.2021 08:40
Antworten
Vizi91

Kann mir jemand sagen warum die Farben ineinander verlaufen sind? Habe jetzt einen braunen Papagei Kuchen. Habe flüssige LM Farbe genommenen, könnte das dr Grund sein? Vielen Dank im voraus...

13.05.2021 14:44
Antworten
Tat86

So einfach und sooo lecker und sooo saftig. Vielen Dank für das Rezept ⭐⭐⭐⭐⭐

17.04.2021 19:41
Antworten
Backfan_katjaraguth

Also bei uns gibts diesen seit Jahren regelmäßig allerdings mit Lebensmittelfarben, ist auch nur mit Schoko unglaublich lecker.

04.02.2021 13:58
Antworten
MICHAELAT33

Einfach super dieser Kuchen. Allerdings habe ich zum färben Erdbeer-Klatschale Pulver ,Pfirsich Kaltschale Pulver ,Kakao,blaue und grüne Lebensmittelfarbe benutzt.Auf die Schokolade noch viele viele bunte Smarties und alle waren happy. Den gibt's jetzt an jedem Kindergeburtstag ??? Gruß Michaela

31.05.2004 23:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

echt lecker ich hab aber statt lebensmittel farbe nur in zwei teile geteielt und die eien mit vanille pudding und die andere mit schokopudding "eingefärbt" VLG cleona

26.05.2004 21:22
Antworten
lette

Genau so mach ich den auch. Bei meinem Sohn ist das der absolute Klassiker!!! Schmeckt doch auch viel besser als die Papageienkuchen, die nur mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden.

26.05.2004 11:43
Antworten
Molli771

Hallo, hmmmmm lecker Papageienkuchen habe ich als Kind schon sehr gerne gegessen. Hat mir meine Mutter immer gebacken. Werde ich mal wieder machen. Gruß Molli

24.05.2004 20:48
Antworten
hackenwaermer

hallo! ich kenne das rezept auch. ich teile den teig, je nachdem wieviele farbsorten ich machen will und vermische diesen dann jeweils mit 1 tüte puddingpulver oder kakao, bis es schon schokoladig aussieht. lg hackenwaermi

07.05.2004 10:47
Antworten