Vegetarisch
Beilage
Europa
Frankreich
Kartoffel
Käse
Schnell
einfach
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Aligot

französisches Kartoffel-Käse Püree

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.11.2011



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), (Kochgewicht) mehlig kochende
100 ml Milch, warme
100 ml Sahne, warme
100 g Crème fraîche
30 g Butter, zimmerwarme
300 g Käse, Cantal oder Comte (fein gerieben)
1 Zehe/n Knoblauch, (feinst gehackt)
etwas Pfeffer, weißer, frisch gemahlen
etwas Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 45 Min.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in wenig Salzwasser garen. In der Zwischenzeit den Knoblauch pellen und feinst hacken, die Milch und die Sahne erwärmen und den Käse reiben.
Kartoffeln abgießen, kurz abdämpfen und die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben. Etwas frisch geriebene Muskatnuss und etwas Pfeffer aus der Mühle zugeben, die Milch und die Sahne mit dem geriebenen Käse, der Butter und der Creme Fraiche zugeben und mit dem Kochlöffel kräftig verschlagen.

Sehr lecker zu kurzgebratenem Lamm oder Rind.

Es gehen natürlich auch andere Käsesorten wenn die genannten nicht zu bekommen sind. Ich hab Aligot auch schon mit Gruyere gemacht, dann ist es halt ein schweizerisches Püree.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Gutes Püree. Der Käseanteil war mir etwas zu viel, die Flüssigkeitsmenge etwas zu wenig. Zudem ließ ich den Knoblauch weg, der im Berufsleben nicht gut ankommt. Danke 🥔

04.03.2019 12:22
Antworten
katze1

sooo lecker !!! Es gab die besten Frikadellen dazu, auch ein Rezept von hier. Einfach nur gut 😙

12.11.2017 13:03
Antworten
keßner

Super lecker !!!!!!!!

15.12.2013 11:02
Antworten