Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Sommer
Italien
Europa
warm
Schwein
Snack
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schinken-Mozzarella Platte

Als Vorspeise für 2, als Hauptgericht für 1 Person

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.11.2011 689 kcal



Zutaten

für
125 g Mozzarella
100 g Schinken, roh, z.B. Parma-
50 g Rucola
4 TL Olivenöl
5 Cocktailtomaten
n. B. Parmesan, frisch gerieben
n. B. Balsamico Creme, oder Essig
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
689
Eiweiß
49,52 g
Fett
49,91 g
Kohlenhydr.
10,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 19 Minuten
Mozzarella abtropfen lassen und der Länge nach in vier bis fünf Scheiben schneiden, jeweils mit einer Scheibe Schinken fest umwickeln.
Rucola und Tomaten putzen, anschließend die Tomaten in Viertel schneiden und beide Zutaten auf einem Teller anrichten. Das Olivenöl über den Salat geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Schinken-Mozzarella-Wickel im auf 150° vorgeheizten Backofen ca. 4 Minuten leicht erwärmen. Der Mozzarella soll weich werden, aber nicht zerfließen.
Die Wickel nun ebenfalls auf dem Teller verteilen und nach Belieben mit der Balsamico Creme und dem Parmesan dekorieren.

Dazu schmeckt natürlich italienisches Weißbrot (Ciabatta).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McKathi

Hallo camouflage165, und vielen Dank für diesen lieben Kommentar! Es freut mich sehr, wenn Euch das Rezept gefallen bzw. das Ergebnis geschmeckt hat! :) Tolles Foto!

02.08.2016 12:01
Antworten
camouflage165

Supergute Idee, hat uns ausgezeichnet geschmeckt. Vielen Dank für das Einstellen! LG camouflage165

21.07.2016 12:02
Antworten
McKathi

Herzlichen Dank! Die Pinienkerne sind eine gute Idee! :) Das werde ich auch einmal testen - und ein dickes Dankeschön für Deinen Kommentar und das schöne Foto!

02.02.2016 10:46
Antworten
Jeybi0207

Super Rezept ! :) ich habe noch Pinienkerne angeröstet und hinzugegeben und dann war es für mich perfekt. hat allen sehr gut geschmeckt.

30.01.2016 13:22
Antworten
McKathi

Oh wow! Schnurriburri, vielen lieben Dank für die Bewertung und dieses Lob! Ich freue mich sehr, wenn das Rezept gelungen ist und geschmeckt hat! :)

04.03.2015 21:55
Antworten
Schnurriburri

Das Rezept ist der absolute Wahnsinn. Ich hab es gestern zu meinem 40ten Geburtstag gemacht und hatte einige Mühe überhaupt noch etwas davon abzubekommen. Meine Gäste sind wie eine Heuschreckenplage über die Platte hergefallen und wollten ausnahmslos alle das Rezept haben! Schade das man nur 5 Sterne geben darf aber die sind hier absolut verdient !!!

04.03.2015 21:35
Antworten
McKathi

Freut mich, wenn das Rezept Anklang gefunden hat! Das klingt nach leckeren Ergänzungen, werde ich auch mal ausprobieren. Vielen Dank! :-) LG McKathi

25.03.2014 13:32
Antworten
Padeffke

Sehr gut für einen gemütlichen Abend mit Freunden, klasse. Ich gebe noch frische Pfefferoni und Feta Käse dazu, lecker

20.11.2013 19:21
Antworten