Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flufflige Quarkküchlein mit Knusperkruste (glutenfrei)

schmecken super

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.11.2011



Zutaten

für
125 g Butter, weiche
150 g Zucker
3 Ei(er)
500 g Magerquark
1 Pck. Aroma, (Zitronenaroma) ODER
1 Zitrone(n), etwas Saft und Abrieb
2 Flaschen Rumaroma
1 Pck. Puddingpulver, (Vanillegeschmack)
½ Pck. Backpulver
40 g Reismehl
75 g Schokolade, (Schokotröpfchen)
n. B. Rohrzucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
WICHTIG:
Für dieses Rezept wird unbedingt "trockener" Quark benötigt, da die Küchlein ansonsten zu feucht bzw. matschig werden. Ich habe den Quark dazu in ein feines (Küchen-)Tuch gegeben, zusammengedreht und eine Weile lang mit Kraft ausgequetscht, bis nur noch wenig Flüssigkeit herauslief.

Zuerst die Eier trennen. Weiche Butter und den Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Eigelbe, Quark, Zitronenschale, Rum-Aroma, Puddingpulver und Reismehl nach und nach dazugeben und mit dem Küchengerät verrühren. Schokotröpchen mit einem Löffel unter die Quarkmasse rühren. Die Eiweiße mit dem Backpulver und einer guten Prise Salz sehr steif schlagen und locker unterrühren.

Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs legen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Auf jedes Küchlein einen leicht gehäuften Teelöffel Rohrzucker verteilen. Im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten bei 160°C backen. Unbedingt erst abkühlen lassen und dann der Form entnehmen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.