Backen
Fingerfood
Frühling
Kuchen
Party
Schnell
Sommer
USA oder Kanada
einfach
fettarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Getränkte Vanille-Himbeer Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.11.2011 280 kcal



Zutaten

für
350 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
1 Prise(n) Salz
200 g Zucker
1 EL Zucker
1 Pkt. Vanillinzucker
2 Ei(er)
200 ml Milch
100 ml Öl, neutrales
1 Vanilleschote(n)
150 g Erdbeeren, oder TK
2 EL Zitronensaft
12 Papierförmchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Je 1 Papier-Backförmchen in die 12 Mulden einer Muffinform legen.
Mehl, Backpulver, Salz, 100 g Zucker und Vanillinzucker mischen. Eier, Milch, Öl zu der Mehlmischung geben und miteinander verrühren. In die Förmchen geben.
Im vorgeheizten Backofen:
E-Herd: 175°C, Heißluft 150°C ca. 25-35 Minuten backen.

Inzwischen 100 g Zucker goldgelb in einem Topf karamellisieren. Mit 200 ml Wasser angießen und so lange köcheln, bis der Karamell sich aufgelöst hat.
Vanilleschote in 12 kleine Stücke schneiden. Himbeeren, bis auf 12 schöne zum Verzieren, und Vanille zum Sirup geben und aufkochen. Durch ein Sieb gießen, Himbeermark mit einem Löffel durchstreichen, Vanilleschotenstücke entfernen. Zitronensaft unter den Himbeersirup rühren.

Muffins ca. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann herausnehmen. Mit einem Holzspieß mehrmals tief in die Muffins stechen und mit 4-6 TL Sirup tränken. Auskühlen lassen.

Übrige Himbeeren mit Rest Sirup beträufeln. Mit 1 EL Zucker bestreuen. Muffins mit Himbeeren evtl. Minzeblättchen und Vanilleschote dekorieren.
Danach die Muffins in ein zweites Papierbackförmchen setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.