Grüner Salat mit gegrilltem grünem Spargel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 15.11.2011 208 kcal



Zutaten

für
100 g Blattsalat, gemischt, z.B. Batavia, roter Mangold, Rauke, Feldsalat, je nach Saison
500 g Spargel, grün
1 EL Öl (Walnuss-), oder Olivenöl
Salz und Pfeffer
6 Kirschtomate(n)
Parmesan, gehobelt

Für das Dressing:

2 EL Öl (Walnuss-), oder Olivenöl
1 EL Essig (Sherry-), oder Sojasoße
2 EL Gemüsebrühe
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
208
Eiweiß
9,08 g
Fett
15,78 g
Kohlenhydr.
7,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Grünen Spargel an den Enden etwas schälen, das holzige Ende großzügig abschneiden und mit Walnussöl oder Olivenöl bepinseln. Pfeffern und salzen. Kirschtomaten mit Öl bepinseln, pfeffern und salzen. Gemüse etwa 10–15 Minuten grillen.

Die Zutaten für die Salatsoße vermischen.
Den Salat putzen und auf 2 Tellern schön anrichten. Das gegrillte Gemüse darauf verteilen. Mit der Salatsoße beträufeln und mit frischen Parmesanspänen dekorieren.

Dazu passt frisches Baguette oder ein Filetsteak.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Dazu gab es Schweinebraten und Klöße. Foto ist unterwegs. 🍅🍄🥒🌶🥩🍗🥨🥗🍽

10.11.2019 18:43
Antworten
Yaaasemin

Habe das Gemüse auch gebraten, Pinienkerne angeröstet und am Ende noch mit Walnüssen dekoriert. War wirklich sehr sehr lecker! War anfangs skeptisch, ob das gebratene Gemüse zu dem Blattsalat passt aber war geschmacklich echt top! Den Parmesan hab ich auch weggelassen. Vielen lieben Dank für das Rezept!

23.06.2019 20:51
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe den Spargel und die Tomaten in der Pfanne gedünstet. Eigentlich wollte ich Ruccola und Romanasalat mischen, aber der Ruccola mußte in die Biotonne, daher gab es nur Romanasalat als Grundlage. Statt gehobeltem Parmesan habe ich geraspelten genommen (hatte nur diesen da) Es hat sehr lecker geschmeckt. Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

04.04.2019 15:52
Antworten
sparkling_cherry

Hallo, das Rezept hat mir sehr gut gefallen. Eiglt braucht man dazu fast gar nichts mehr. Bestimmt auch sehr lecker mit Kürbis- und Pinienkernen. Den Parmesan hab ich weggelassen.

30.04.2018 15:24
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es diesen leckeren Salat als Grillbeilage. Ich habe den Spargel und die Tomaten auch nicht gegrillt, sondern 13 Minuten bei 180 ° Heißluft in den Backofen gegeben. Fürs Dressing habe ich Sojasoße und ein wenig Essig verwendet. Das war sehr lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ein Foto ist schon unterwegs. LG ManuGro

03.05.2015 23:44
Antworten
Fischadler

Ich habe den Spargel angebraten und dann angedünstet. Die Hitze, die beim Grillen entsteht, fand ich zu stark für so ein zartes Gemüse.

23.07.2014 13:20
Antworten