Bosnische Torte

Bosnische Torte

Rezept speichern  Speichern

Saftiger Schokokuchen ohne Mehl und ohne Butter-Familienrezept

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.11.2011



Zutaten

für
8 Ei(er)
250 g Puderzucker
250 g Nüsse
250 g Blockschokolade
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Ofen auf 180°C vorheizen. Eine 26er Springform fetten und kaltstellen.

Schokolade reiben und mit den Nüssen, dem Salz und der Hälfte des Puderzuckers mischen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Puderzucker nach und nach dazusieben. Nun die Nuss-Schokolade-Mischung nach und nach dazugeben. Weiterrühren, bis sich die Schokolade gelöst hat. Das dauert ca. 10-15 Minuten. Dabei wird die Masse etwas fester und verliert an Volumen. Nun den Teig in die vorbereitete Form gießen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen noch eine weitere Stunde in der Form auskühlen lassen, dann herausnehmen und mit etwas Puderzucker bestreuen. Schmeckt gleich nach dem Abkühlen (evtl. auch noch warm) ganz toll, am nächsten Tag aber fast noch besser!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schanette2610

Ich und vor allem mein Mann ist begeistert. Urlaubsfeeling pur. Die Torte kennen wir aus Hittisau im Bregenzerwald. Das Rezept passt schon.

29.11.2020 00:01
Antworten
La_Nini

Hallo urmelhelble, freut mich sehr, dass du dich für mein Rezept interessierst! ja genau, geriebene Nüsse werden her verwendet! Sry das ist im Rezept wohl irgendwie untergegangen! LG und viel Spass beim Backen, La Nini

29.12.2012 10:48
Antworten
urmelhelble

Die Nüsse, nehme ich an, werden auch gerieben verwendet - ja? lG, urmel

27.12.2012 00:39
Antworten