Matjes in Honig-Vinaigrette mit Apfel und Dill von Sarah


Rezept speichern  Speichern

die nordische Art zu genießen: süß, pikant und fruchtig zugleich

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.11.2011 750 kcal



Zutaten

für
75 g Honig, flüssiger
50 ml Apfelessig
Salz und Pfeffer, weißer
100 ml Rapsöl, (kalt gepresst)
1 Zwiebel(n), rot
1 Apfel, rotschaliger (ca. a200 g, z.B.: Royal Gala)
½ Bund Dill
8 Matjesfilet(s) (Doppelfilets à ca. 130 g)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Honig mit Apfelessig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl darunter schlagen.

Zwiebel abziehen und in sehr feine Scheiben schneiden. Apfel waschen, trocken tupfen und vierteln. Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in feine Streifen schneiden. Die Dillspitzen abzupfen.

Die Matjesfilets auf einer Platte anrichten und die Honig-Vinaigrette darüber träufeln. Mit Zwiebelringen, Apfelstreifen und Dill bestreuen. Die Matjesfilets 15 Min. ziehen lassen, dann mit Pellkartoffeln servieren.

Tipp: Die Matjesfilets schon am Vortag marinieren und über Nacht kühl stellen, sie werden dadurch noch aromatischer. Matjesfilets etwa 30 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Eine sehr feine Art, Matjes zu servieren. Ich habe auf Salzheringe zurück gegriffen, die ich gut gewässert habe. Deine Marinade hat alles vervollständigt. LG Bianca

25.06.2015 10:18
Antworten
garten-gerd

Hallo, Sarah ! Eine einfache, aber pfiffige Variante für ein Matjes - Gericht ! Hat mir wirklich sehr gut geschmeckt. Fotos dazu sind auch bereits unterwegs. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

26.09.2013 11:18
Antworten