Gutes Roastbeef aus der Pfanne


Rezept speichern  Speichern

mit Bohnen, Zwiebeln und Speck und einem Hauch Honig

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.11.2011



Zutaten

für
300 g Roastbeef
150 g Bohnen, (Prinzessbohnen aus der Dose)
50 g Speck, oder Schinkenwürfel
1 dicke Frühlingszwiebel(n)
1 Brötchen
1 Bund Rucola
4 Zweig/e Thymian
4 Oliven, schwarze ohne Kern
etwas Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer
1 TL Honig, zum Verfeinern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Roastbeef waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brötchen klein zupfen. Die Bohnen gegebenenfalls halbieren. Die Frühlingszwiebel klein hacken.

Anschließend Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Roastbeefscheiben darin anbraten. Die Bohnen zusammen mit dem Rucola, dem Speck oder Schinkenwürfeln, den gehackten Frühlingszwiebeln und den schwarzen Oliven in die Pfanne geben. Die gerupften Brötchenteilchen untermischen. Alles gut vermengen und mit dem Honig, Salz und Pfeffer nachwürzen.
Abschließend die Thymianzweige in der Pfanne mitschwenken, wieder entfernen und alles auf Tellern anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.