Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.11.2011
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 323 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch, vom Rind
Ei(er)
 etwas Paniermehl
 n. B. Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
  Oregano
3 Prisen Peperoni, getrocknet, gemahlen
 etwas Chili con Carne, Reste vom Vortag
 etwas Eisbergsalat
  Ketchup
  Mayonnaise
  Senf
2 Spritzer Worcestersauce
3 große Brötchen (Burger-)
1 große Gemüsezwiebel(n)
 n. B. Gewürzgurke(n), süß-sauer, in Scheiben geschnitten
  Tomate(n), in Scheiben geschnitten
 n. B. Käse (Toastscheibletten)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch mit den Eiern, Paniermehl, Gewürzen, Worcestersoße und Peperonipulver vermischen. Die Menge an Gewürzen am besten an den eigenen Geschmack anpassen. Aus der Masse 3 große Frikadellen für die großen Burgerbrötchen braten. Immer daran denken, dass das Fleisch beim Braten zusammenschrumpft. Daher die Rohlinge etwas größer als das Brötchen formen. Kurz bevor die Frikadellen fertig sind, die Schmelzkäsescheiben darauf legen und anschmelzen lassen.

Zwischenzeitlich die Gurken, Zwiebel und Tomaten in Scheiben schneiden und den Salat waschen. Die Burgerbrötchen im Backofengrill mit der Schnittfläche nach oben leicht bräunen. Das Chili aufwärmen. Sobald alle Zutaten fertig sind, den Boden des Brötchens mit Ketchup, Mayonnaise und Senf einstreichen. Das Salatblatt darauf legen. Dann die Frikadelle. Obenauf die Gurken-, Tomaten- und Zwiebelscheiben. Als Abschluss einen großzügigen Schlag Chili drauf geben.

Meistens wird der Burger ziemlich mächtig und sollte dann mit Messer und Gabel gegessen werden. Genial dazu passen Country Fries, ein gemischter Salat und, wer mag, ein kühles Bier.