Friesenkekse


Rezept speichern  Speichern

unser traditionelles Familienrezept zu Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.11.2011



Zutaten

für
750 g Mehl
500 g Butter
200 g Zucker
1 Ei(er)
1 Vanilleschote(n), das Mark daraus
1 Prise(n) Hirschhornsalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Alle Zutaten zu einem glatten Teig gut verkneten. Der Teig darf nicht mehr kleben, sonst muss noch ein wenig Mehl dazugegeben werden.
Den Teig zu Rollen formen (ca. 4cm Durchmesser) und auf einem bemehlten Teller über Nacht kalt stellen (der Teig sollte mindestens 12 Stunden durchkühlen).

Aus den Rollen ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) verteilen. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen (Kekse aus dem Ofen nehmen, wenn der Rand anfängt, sich leicht zu bräunen). Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Der Teig eignet sich auch gut zum Ausstechen. Dafür statt Rollen eine oder zwei Kugeln formen und wie oben beschrieben kühl stellen. Nach dem Durchkühlen die Teigkugel nochmal durchkneten (weil sehr hart) und auf einer bemehlten Fläche ausrollen (ca. 0,5cm dick) und mit Förmchen ausstechen. (Meine Kinder dekorieren die Kekse gerne)

Die Kekse nach dem Auskühlen in einer Dose mit Deckel gut verschließen, dann bleiben sie ein paar Wochen mürbe.

Je nach Teigdicke bekommt man ca. 6-8 Bleche Kekse.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.