Vorspeise
kalt
warm
Brotspeise
Schnell
einfach
Aufstrich
Fingerfood
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crostini mit Oliven-Tapenade

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.11.2011



Zutaten

für
200 g Oliven, schwarze ohne Kern
1 EL Kapern
2 Sardellenfilet(s) in Salz
1 kleine Chilischote(n), rote
Oregano
Pfeffer, schwarzer
60 ml Olivenöl
Baguette(s) (Weißbrot, Ciabatta)
Salz
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Oliven stückeln. Kapern waschen und abtrocknen lassen. Sardellen kurz wässern, gut abtropfen lassen. Chilischote halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln.
Alles in den Mixer geben und mit Oregano und Pfeffer würzen. Fein pürieren und soviel Olivenöl zugeben, bis eine streichfähige Masse entsteht.

Weißbrotscheiben rösten und mit der Tapenade bestreichen. Mit Kapern garnieren und mit Fleur de Sel bestreuen und etwas Zitronensaft darüber träufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xyz13

Liebe Ute, da ich nicht wusste, ob die Kinder mitessen, habe ich die Chilischote nicht mit in die Tapenade gegeben, sondern oben drauf gelegt. Demzufolge musste ich etwas stärker würzen. Vielen Dank für das leckere Rezept! LG xyz13

07.03.2018 16:50
Antworten
scarlett05

Hallo vussilila, vielen Dank für den Kommentar und die tolle Bewertung! Freut mich, dass dir das Rezept gefallen hat :-) Beim Würzen muss man wirklich individuell entscheiden - zu salzig sollte es natürlich nicht werden! LG, Ute-scarlett

21.05.2017 08:33
Antworten
vussilila

Hallo, die Oliventapenade ist total lecker! Mir war sie nur mit der Würze der Oliven, der Sardellen und des Chilis schon scharf genug, ich habe weder Salz noch Pfeffer zum Nachwürzen gebraucht. Liegt wahrscheinlich daran, wie salzig die Oliven schon eingelegt sind. Vielen Dank für das tolle und schnelle Rezept ***** LG vussilila

19.05.2017 20:06
Antworten
scarlett05

Hallo Katinka, vielen Dank für die Rückmeldung und die vielen Sternchen! Es freut mich, dass euch das Rezept gefallen hat. LG, Ute-scarlett

10.04.2017 22:34
Antworten
alaKatinka

Hallo, war sehr lecker, genau unser Geschmack. LG Katinka

10.04.2017 22:11
Antworten
scarlett05

Hallo Christine, vielen Dank für's Ausprobieren, Kommentar und die tolle Bewertung. Freut mich, dass es geschmeckt hat! Ich denke, das Fehlen von Fleur de Sel ist nicht so tragisch ;-) LG, Ute

26.03.2017 20:07
Antworten
schaech001

Hallo, die Crostini waren total lecker...war eine Vorspeise. Gerade sehe ich, daß ich das Fleur de Sel vergessen habe.....naja, war auch so sehr lecker..das nächste Mal dann.. Liebe Grüße Christine

26.03.2017 17:39
Antworten