Toffifee-Aufstrich


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.11.2011



Zutaten

für
1 Pck. Konfekt, (Toffifee)
40 g Sahne
30 g Butter, sehr weiche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Konfekt am besten mit einer Küchenmaschine zerkleinern. Es dürfen noch Stückchen vorhanden sein, sollte aber insgesamt eine homogene Masse ergeben. Das Ganze mit der Sahne und der Butter gut verrühren und in ein verschließbares Gefäß oder Glas füllen.

Eigentlich ist die Creme damit bereits fertig, aber sie wird besser, wenn sie gut gekühlt aus dem Kühlschrank genossen wird. Man kann es als Aufstrich genießen, aber auch Plätzchen damit füllen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

feliciafeldmann

Super lecker und mega schnell gemacht. Alles kurz angewärmt und ab in Omas gute alte Küchenmaschine. Wird auf jeden Fall noch mal grmacht👍

19.03.2021 11:56
Antworten
kleene193

Hab's im Mixer gemacht und es ging ruckzuck! 👍 Anfangs noch etwas flüssig, aber nach ein wenig Zeit im Kühlschrank war's dann fest. Und schmeckt echt gut! ⭐ 5 Sterne ⭐

30.01.2021 20:41
Antworten
0376bella

sehr sehr lecker⭐⭐⭐⭐⭐

25.03.2020 16:15
Antworten
Schnenny11

Ich habe eine viertel avocado eingerührt und es hat keiner das '' Gesunde'' bemerkt :) super lecker.

30.07.2019 19:00
Antworten
Engel-liebt-kochen-kann-backen

Mit einem harten Gegenstand klein machen. Und wenn die Masse in einem Becher ist mit Sahne und Butter (Margarine), dann einen Pürrierstab nochmal zerkleinern. Dann müsste es eigentlich gehen. Oder man hat eine Küchenmaschine, dann würde ich das ganze mit dem Messer zerkleinern. 😊

16.01.2019 15:56
Antworten
ClarissaDani

Bin heute extra im Strum und Regen losgezogen um Toffifee zu kaufen. Konnte es nicht abwarten und habe mir gleich eine frische Brotscheibe geschnappt und probiert. Fazit: Lecker, lecker, lecker aber warm hat es sehr an meinen Zähnen geklebt. Trotzdem Danke fürs Rezept

20.07.2012 22:04
Antworten
NadinM

Habe den Aufstrich auch ausprobiert und bin begeistert. Allesdings habe ich es in einem Dampfbad gewagt und es hat super funktioniert. Habe sogar noch gemahlene Haselnüsse dazu .. weil ich es nussiger mag!

29.05.2012 16:36
Antworten
chrissie1973

Hallo NadinM, es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde, habe es wohl irgendwie übersehen... :-( Vielen Dank für den tollen Kommentar und für die super Bewertung. Das mit dem Wasserbad ist auch eine gute Idee. Das Rezept ist eigentlich für einen Thermomix gewesen, da ich aber selber keinen besitze, habe ich das ganze mit meiner vererbten Moulinette zerkleinert, aber ich denke, Wasserbad ist auch eine gute Lösung um das ganze cremig zu bekommen. Liebe Grüße, Chrissie

02.07.2012 17:03
Antworten
sternenschnuppe65

Hallo, gestern habe ich die Creme hergestellt und an meine Nichte verschenkt. Wir sind beide begeistert von der Creme. Die Kombination Schokolade-Karamell und Nuss- einfach nur lecker. Ich habe keine Küchenmaschine. Also habe ich die Süßigkeiten gehackt und in einem Gefäß auf die Heizung gestellt. Als sie geschmolzen waren, habe ich die weiche Butter und die Sahne dazu gegeben und mit dem Zauberstab alles durch gemixt. Mit dem Ergebniss, das man immer wieder mal auf kleine Nussteile stößt, jammi jammi. Leider konnte ich keine Fotos machen und "meine Portion" war schneller weg als ich kucken konnte. ***** Points! Gruß manuela

12.05.2012 10:35
Antworten
chrissie1973

Hallo Manuela, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat! Ich habe die Creme mittlerweile schon ein paar mal abgewandelt und mit z. B. Bounty etc. rumexperementiert, aber ich komme immer wieder zurück auf diese Variante... Schön, dass es auch ohne Küchenmaschine machbar ist. Vielen Dank für die tolle Bewertung und den netten Kommentar, Liebe Grüße Chrissie

15.05.2012 23:07
Antworten