Spaghetti aglio olio e scampi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

oder Spaghetti mit Öl und Shrimps, sehr lecker, Zutatenmengen können nach Belieben variiert werden

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (319 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.11.2011



Zutaten

für
500 g Shrimps, vorgekocht
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), getrocknet
40 g Tomatenmark
n. B. Olivenöl
4 Blätter Salbei
½ Zitrone(n), den Saft davon
etwas Oregano
Salz und Pfeffer
400 g Spaghetti
100 ml Weißwein
evtl. Basilikum
evtl. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Shrimps, wenn tiefgefroren, vorher auftauen lassen.

Die Zwiebeln in feine Würfelchen hacken und in Olivenöl anschwitzen. Nach 1 - 2 Minuten Knoblauch, Salbeiblätter und Chilischote hinzufügen. Hier nach Geschmack entscheiden, ob man einzelne oder alle drei Zutaten zerkleinert (intensiverer Geschmack) oder ob man sie als Ganzes in den Topf gibt.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Das Tomatenmark in den Topf zu den Zwiebeln geben und gut verteilen. Die Soße nun mit 1 1/2 cl Olivenöl und einem guten Schuss Weißwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und vor sich hin köcheln lassen.

Nun die Shrimps mit reichlich Öl in eine Pfanne geben und mit dem Saft einer halben Zitrone anschwitzen, jedoch nicht braun braten. Die Shrimps samt Öl mit in den Topf geben und nochmals abschmecken.

Die Nudeln abgießen, zur Soße geben und unterheben. Servieren und evtl. mit Basilikum und gehobeltem Parmesan dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

c27b5645e3018ca11cbec5312c3f80fa

Ein traumhaftes Geschmackserlebnis. Wie in einem Sternelokal. 😘👌🤗😋

22.04.2022 12:26
Antworten
ralf_137

Habe das Rezept auf frisch-fruchtig erweitert: Plus frischen Ingwer, frische Chili, etwas Zimtpulver, dreifache Menge Knoblauch, eine Dose Cherry Tomaten, frischer Rosmarin, frischer Thymian, Tequilla statt Wein, frischer Basilikum auf die Nudeln. Zu den Garnelen noch mini Calamari und Jakobsmuscheln

08.04.2022 13:58
Antworten
fusselfu

Sehr lecker. Mitgeschmorte halbierte Kirschtomaten passen gut.

06.01.2022 09:00
Antworten
quando-is-cooking

Megalecker!! Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept! Habe noch eine Prise Zucker und Petersilie hinzugefügt!

31.10.2021 19:18
Antworten
wildsau68

Lecker, ich habe noch Kirschtomaten halbiert,Chorizo in dünne Scheiben geschnitten, angebraten und zusammen mit dem ausgetretenen Fett zur Soße getan, das gibt ordentlich Power.

07.07.2021 17:58
Antworten
Sossenheini

Eben nachgekocht. Mit frischen Kräutern aus dem Garten und BlackTiger. GENIAL! Das nächste mal versuche ich es mit etwas Rucola. Früchtemüsli, Du bis ein Gott! Danke für das Rezept.

09.05.2013 20:15
Antworten
garten-gerd

Hallo, fruechtemuesli ! Da paßt wirklich alles optimal zusammen. Einfach, aber auch einfach nur genial. Ganz lecker ! Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs, ( auch wenn deines kaum zu toppen ist ). Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

08.01.2013 20:41
Antworten
fruechtemuesli

Hallo :-) Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Die Bilder sind ja richtig toll! Liebe Grüße früchtemüsli

14.02.2013 18:50
Antworten
Rücksenklings

Superlecker! Wirklich ein tolles Rezept, dass ich von nun an öfter kochen werde! 5* !

02.04.2012 18:22
Antworten
fruechtemuesli

Schön, dass es dir geschmeckt hat! :-)

14.02.2013 18:57
Antworten