Backen
Kekse
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Vanillekekse

zergehen auf der Zunge, eifrei, ergibt ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 12.11.2011



Zutaten

für
200 g Mehl
200 g Stärkemehl ODER:
200 g Puddingpulver, Vanille- oder Sahne-
275 g Butter, weich
100 g Puderzucker
2 Vanilleschote(n), das Mark ODER:
1 TL Vanille, gemahlen
1 Msp. Natron oder Backpulver
Puderzucker, zum Wälzen, n.B.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 12 Min. Gesamtzeit ca. 107 Min.
Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren.
Mark der beiden Vanilleschoten ODER gemahlene Vanille hinzugeben und weiter schlagen lassen.
Mehl, Stärke ODER Puddingpulver zusammen mit Backpulver ODER Natron kurz in einer weiteren Schüssel vermengen und zu der Butter-Zucker Creme geben.
Alles gut durchkneten lassen bis eine einheitliche Masse entstanden ist.
Schüssel abdecken und im Kühlschrank mind. 1 Stunden ruhen lassen.

Teig nach der Ruhezeit nochmals kneten und dann entweder in die Gebäckpresse geben oder kleine Kugeln formen ODER bei Zugabe von etwas Mehl ausrollen und Formen ausstechen, ca. 1-2mm Teigdicke.
Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
(Bei mir ergab es gut 50 Kugeln, je nachdem wie dick man diese formt. Auch ergibt es ca. 50-60 Plätzchen je nachdem wie dick man den Teig ausrollt)

Entweder Bleche nacheinander in den Ofen geben und auf mittlerer Schiene bei 170°C Ober/Unterhitze backen lassen oder alle 3 Bleche zusammen bei 155°C Umluft gute 12 Minuten backen.
Kekse nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Erst dann vom Blech heben und nach Bedarf im Puderzucker wälzen oder mit Kuvertüre verzieren.

Kekse in eine Dose geben und kühl und trocken lagern.
So halten sie einige Wochen.
Leckere Vanillekekse, die auf der Zunge zergehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Back-Hasimaus

Frage: sind die Kekse hart oder weich? Ich suche nämlich weiche Kekse für unsere älteren Mitmenschen. Danke im voraus.

22.03.2019 12:45
Antworten
Aradhir2001

Habe sie mit dem Vanillepuddingpulver und dem Mark der 2 schoten sowie zusätzlich eine Packung Vanillezucker gemacht, und sie sind ein Traum! Danke :)

03.11.2018 00:12
Antworten
Gänsefinger

Ein Traum! 5 Sterne :) Ich habe Puddingpulver (Vanille) statt Stärke genommen und noch eine Tüte Vanillezucker dazugegeben. Sollte halt richtig vanillig sein.. Den Teig hab ich über Nacht im Kühlschrank gelassen damit er richtig gut durchziehen konnte. Das Ergebnis ist suuuper! Vielen Dank!

11.02.2013 10:44
Antworten