Bewertung
(20) Ø4,59
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2011
gespeichert: 347 (2)*
gedruckt: 4.049 (32)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2009
71 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

1 kg Putenbrustfilet(s), am Stück
1 m.-große Zwiebel(n), geviertelt
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
 etwas Fett zum Anbraten
 etwas Weißwein
 etwas Brühe
 evtl. Speisestärke
 etwas Sahne, evtl.
  Für die Füllung:
125 g Bacon, in Scheiben
2 m.-große Tomate(n), in Scheiben geschnitten
2 Scheibe/n Käse (z. B. Gouda)
3 TL Frischkäse
Frühlingszwiebel(n) oder etwas Schnittlauch
6 Blätter Basilikum
2 cm Tomatenmark aus der Tube
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenbrust mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und flach auf die Arbeitsfläche legen. An den Seiten von der Mitte aus so tief wie möglich zur Seite einschneiden, sodass das Filet aufgeklappt werden kann. Die Tomaten in Scheiben (Abschnitte aufheben), die Frühlingszwiebel in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

Das Fleisch nun innen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit dem Frischkäse und Tomatenmark bestreichen. Die Baconscheiben so nebeneinander auf das Fleisch legen, dass etwa die Hälfte der Scheiben oben und unten überstehen (siehe hierzu auch die Bilder).

Nun eine Scheibe Käse, die Frühlingszwiebel, Tomatenscheiben, Basilikumblätter und wieder eine Scheibe Käse schichten. Mit den überstehenden Baconscheiben die Füllung nun umschließen. Das Filet zuklappen und mit dem oberen und unteren Ende die Öffnung mit Rouladenspießen o. ä. zustecken und/oder kreuzweise mit einem Faden umwickeln. Anschließend auch außen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Die Putenbrust in einem Topf oder Pfanne rundherum scharf anbraten. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Anschließend alles in einer Auflaufform mit den Tomatenabschnitten, den Resten der Frühlingszwiebel und der geviertelten Zwiebel bei 175°C (Umluft) ca. 1 Std. 15 Min. im Backofen schmoren.

Nach der Garzeit den Braten herausnehmen und in Alufolie warm stellen. Aus dem Bratenfond mit dem Gemüse eine Soße herstellen. Mit etwas Brühe und Weißwein auf die gewünschte Menge auffüllen, mit z. B. aufgelöster Stärke binden, etwas einkochen lassen und pürieren, eventuell noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es cremiger mag, einfach etwas Sahne noch hinzufügen. Dazu schmecken Knödel und ein frischer Blattsalat.