Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2011
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 251 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Kartoffel(n)
  Salzwasser
125 g Lachsfilet(s)
2 TL Öl
1 TL Butter
1 TL Mehl
150 ml Milch, fettarme
 etwas Saucenbinder, evtl.
100 g Salat
Zwiebel(n), rot
  Salz und Pfeffer
  Zitronensaft
  Dill
  Kräuter, italienische
5 EL Balsamico bianco
3 EL Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 653 kcal

Die Kartoffeln im Salzwasser gar kochen. 1 TL Öl in eine beschichtete Pfanne geben, das zuvor gesalzene, gepfefferte und mit Zitrone gesäuerte Lachsfilet anbraten. Das Filet aus der Pfanne und zum Warmhalten zur Seite stellen.

1 TL Butter in der Pfanne schmelzen. Mit 1 TL Mehl bestäuben und kurz anrösten. Mit der fettarmen Milch ablöschen und mit Salz, Pfeffer und ca. 1 - 2 TL Dill würzen. Das Ganze auf kleiner Stufe ca. 5 - 10 Minuten etwas eindicken lassen.

Währenddessen den Salat waschen in mundgerechte Stücke zupfen. Eine kleine rote Zwiebel in Scheiben oder Würfel schneiden und etwas "weinen" lassen (salzen und ziehen lassen).

Aus 1 TL Öl und etwas Balsamico bianco (ca. 3 - 5 EL) und etwas Wasser ein Dressing herstellen. Hierzu empfehle ich 1 EL italienische Kräuter.

Die Kartoffeln abseihen, schälen und zum Lachsfilet auf den Teller geben. Anschließend die angedickte Soße darüber geben. Wenn die Soße zu dünnflüssig ist, etwas Soßenbinder hinzufügen.