Honey Pop Cookies


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.11.2011 2477 kcal



Zutaten

für
125 g Butter, weiche
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 m.-großes Ei(er)
175 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
3 Tasse/n Cornflakes (Honey Pops oder Smacks, etc.)

Nährwerte pro Portion

kcal
2477
Eiweiß
34,11 g
Fett
111,60 g
Kohlenhydr.
331,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Das Ei zufügen und so lange weiterrühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Mehl und Backpulver mischen und mit der Prise Salz über die Buttermischung sieben.
Zum Schluss die Honey Pops unterrühren. Aber Vorsicht, die Pops zerbrechen leicht.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen aus dem Teig stechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft) ungefähr 12-14 Minuten backen.

Auf dem Blech abkühlen lassen und anschließend genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stupsel

Federleicht und total knusprig, mega-lecker! Habe wie empfohlen auch 1 Päckchen Backpulver genommen und war sehr zufrieden damit. Da ich Schoko-Cookies liebe, habe ich noch einen gut gehäuften TL Kakao + 1/2 Fläschchen Vanillearoma dazugegeben. Hat auch gut gepasst. Danke für das einfache, schnelle Rezept. Die Cookies habe ich nicht zum letzten Mal gemacht!

25.06.2017 19:58
Antworten
Locidemos

Meine Mutter hat die Plätzchen immer zu Weihnachten gebacken und ich wollte unbedingt etwas von zuhause in Norwegen haben. Dein Rezept kommt dem von meiner Mutter sehr nahe und schmeckt mindestens genauso gut! Jeder liebt die Kekse und die zweite Fuhre ist gerade im Ofen. Tausend dank für ein Rezept aus meiner Kindheit!

11.06.2016 08:53
Antworten
KingFan

Genial, hab immer mal die verschiedensten Flackes daheim, die dann nicht gegessen werden. Aber in Cookieform schmecken sie der ganzen Familie

15.12.2015 14:13
Antworten
liane13

Ein fantastisches Rezept!!! Habe meine Kellogs-Reste somit verbrauchen können. Dankeschön

22.01.2015 13:26
Antworten
silkemitfamilie

sehr lecker, bin total begeistert, sehr einfach zu machen danke für das leckere rezept.

09.10.2014 16:13
Antworten
sternchen1810

super lecker..kaum waren sie fertig ..waren auch schon alle Kekse aufgefuttert :-D ich habe auch etwas Backpulver mit rein gegeben und 2 große Tassen verwendet. Bild ist hochgeladen ... danke für das super Rezept :)

29.06.2013 18:15
Antworten
Momo-Maus

Hallo, ich habe die großen Tassen verwendet. Ist aber nicht schlimm, wenns mehr oder weniger ist. lg momo

16.05.2013 12:16
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt , wie groß sinddeine tassen normale tassen oder becher?

16.05.2013 10:32
Antworten
ThatGuyDE

Die erste Fuhre ist mir leider zu dunkel geworden, habe die Kekse etwas länger backen wollen, da ich momentan keine Umluft nutzen kann. Schlechte Idee. Ansonsten gutes und einfaches Rezept, nur reichen 2 Tassen Smacks vollkommen aus und ich habe ein Päckchen Backpulver verwendet.

24.03.2013 13:16
Antworten
Backfee95

Hallo, ich liebe die Honey Pop Cookies. Soo lecker. 5 Sterne von mir (:

20.04.2012 19:22
Antworten