Salat
Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
Party
Schnell
einfach
Snack
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Asiatischer Nudelsalat

pikanter Nudelsalat mit Glasnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.11.2011



Zutaten

für
150 g Glasnudeln
200 g Hühnerbrust
1 kleine Zwiebel(n), rote
1 m.-große Paprikaschote(n), rote
1 m.-große Paprikaschote(n), gelbe
50 g Cashewnüsse, geröstete
2 kleine Chilischote(n), rote
4 EL, gestr. Limettensaft
1 EL Ingwer, frisch geriebener
1 Zehe/n Knoblauch, (fein gehackt)
6 EL Sesamöl
2 EL Reisessig
2 EL Sojasauce, helle
1 EL Honig
1 EL Fischsauce
1 TL Koriander, frisch gemahlen
n. B. Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine halbe Ringe schneiden, Ingwer schälen und fein reiben, Knoblauch pellen und feinst hacken. Paprika waschen, putzen, entkernen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Chilis entstrunken, halbieren, entkernen und fein hacken.
Fleisch in schmale Streifen schneiden, dann würfeln und in einer Pfanne mit sehr wenig Öl kurz scharf anbraten.
Nudeln nach Packungsanweisung kochen. sofort abschrecken und in Stücke schneiden.

Limettensaft, Reisessig, Koriandersaat, Knoblauch, Ingwer und Chilis mit dem Honig, der Sojasoße und der Fischsoße verrühren. Öl unterschlagen und mit den Hähnchenbrustwürfeln und den Zwiebel- & Paprikastreifen vermengen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
Die kalten Nudeln unterheben.
Geröstete Cashewkerne grob zerhacken, über den Salat streuen nach Belieben zusätzlich mit frischem Koriander bestreuen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, bis auf den Koriander habe ich alles nach Rezept gemacht, kam bei den Gästen super an. Gibt's ganz sicher wieder, besten Dank!!!!

25.08.2015 16:03
Antworten