Beilage
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Sommer
Studentenküche
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini gefüllt mit Avocado und Pistazien à la Fusia

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.11.2011



Zutaten

für
4 Zucchini à ca. 250 g
2 Avocado(s)
100 g Pistazien, gehackt
3 EL Olivenöl
n. B. Salz und Pfeffer
Kreuzkümmel
Harissa
3 EL Quark, Magerstufe
150 g Käse, Parmeggiano, gerieben
etwas Öl, z.B. Sonnenblumenöl
1 Bund Petersilie, gehackt
n. B. Limettensaft, frisch gepresst
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 Handvoll Oliven, schwarze, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zucchini waschen, längs halbieren und Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig herauskratzen. Dabei einen ca. 1cm dicken Rand der Zucchini stehen lassen.
Fruchtfleisch fein hacken und in Olivenöl ein paar Minuten dünsten.
Das Fruchtfleisch der Avocados herauskratzen und etwas zerdrücken.

Dann mit dem Zucchinifruchtfleisch und Knoblauch mischen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Harissa abschmecken. Gehackte Pistazien, Oliven, Petersilie und Quark dazu geben und verrühren.
Die Masse in die ausgehöhlten Zucchinihälften füllen und mit Parmeggiano bestreuen.

Die Zucchini in einer gefetteten Auflaufform (mit Öl gefettet) oder auf einem Backblech (mit Backpapier) in den vorgeheizten Ofen schieben. Auf mittlerer Schiene bei 225 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Vor dem Servieren mit Limettensaft beträufeln, oder jedem ein Limettenviertel zum selber beträufeln mit auf den Teller legen

Das Rezept stammt von der Schwester meiner marokkanischen Freundin und gehört zu unseren Lieblingsrezepten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

backhexe503

Ich habe das Gericht schon oft nachgekocht, und bei verschiedenen Gelegenheiten Freunden und Bekannten kredenzt. Es kam immer wieder super an!

26.11.2017 14:25
Antworten
badegast1

Hallo, das freut mich riesig! Hab schon gesehen, daß Du es schon vor zwei Jahren so toll bewertet hast. Vielen Dank dafür und auch für Dein Feedback! weiterhin viel Spaß beim Kochen! LG Badegast

26.11.2017 16:32
Antworten
badegast1

Hallo Eva, mit Creme Fraiche ist es bestimmt auch sehr gut, etwas cremiger wahrscheinlich. 150g Parmesan (frisch gerieben) ist reichlich aber bei mir bisher immer ok gewesen. Aber mit weniger schmeckt es sicherlich auch gut! Vielen Dank für Deinen Kommentar und die tolle Bewertung! Lg Badegast

06.09.2013 08:12
Antworten
eva.h

Hallo Badegast, Hmmm- ich hatte etwas grober gerieben, mehr geraspelt, als auf deinem Foto. Vielleicht lag es daran. Ich hatte einen Test-Zucchino sogar ganz ohne Parmesan zubereitet. Dafür die Füllung dann etwas mehr gesalzen. Fand ich auch sehr lecker, da der Geschmack der Avocado mehr durch kam. Da ich gefülltes Gemüse liebe, werde ich es bestimmt wieder machen. Wir haben es übrigens als Hauptspeise mit 2 P. gegessen. VG Eva

06.09.2013 14:11
Antworten
badegast1

Hallo Eva, vielen Dank für Deine weitere Erläuterung! ich finde es immer spannend zu lesen, wie andere User Gerichte zubereiten, und was aus vorgegeben Rezepten so gemacht wird, weil es oft eine Bereicherung/ Erweiterung ist!! ;) Ich ändere auch oft Kleinigkeiten ab!! Es freut mich sehr, daß Dir das Rezept so gut gefällt, daß Du es wieder machen möchtest!! Vielen Dank! LG und einen schönen Abend! Badegast

06.09.2013 21:12
Antworten
carrara

Das war ganz wunderbar. Da meine Zucchini aber alle unterschiedlich groß waren, musste ich ein wenig tricksen. Ich habe sie nach dem Aushöhlen 3 bzw. 5 min im Dampf vorgegart und hinterher im Dampf wie folgt gebacken: 170°C - 75% Feuchte - 5 min 200°C - 20% Feuchte - 10 min. Für die Füllung habe ich statt des Quarks Ricotta genommen, Das passte sehr gut. LG Carrara

27.07.2013 12:40
Antworten
cornisland

Das Rezept bekommt von mir 5 Sterne mit Sternchen! Wir wohnen momentan berufsbedingt in Nicaragua und ich bin ständig auf der Suche nach Rezepten mit Zutaten, die man hier auch bekommt! Lediglich den Quark musste ich durch "Crema", die es hier gibt, ersetzen, das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan! Wir sind von den Zuccinis restlos begeistert und werden sie mit Sicherheit noch so manches Mal nachkochen.

27.06.2013 19:02
Antworten
badegast1

Hallo, es freut mich wirklich sehr, daß das Rezept sogar in Nicaragua so gut ankommt ;) un vor allem, daß man dort auch alle Zutaten bekommt! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und die tolle Bewertung! Liebe Grüße, Badegast

27.06.2013 19:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Danke für dieses Rezept! Habe gerade vorzüglich gespeist, kommt gleich in meine fixe Sammlung und wird es bestimmt bald wieder geben. Es gibt wirklich nichts zu beanstanden -> 5 Sterne von mir, einfach perfekt. lg

22.08.2012 19:03
Antworten
badegast1

Hallo, vieln Dank für Deinen Kommentar und die super 5 Sternchen. Ich freue mich, daß es Dir geschmeckt hat ;) Liebe Grüße, Badegast

23.08.2012 07:59
Antworten