Schmand-Mandarinen Kuchen auf dem Blech


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 10.11.2011 6760 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
125 g Margarine
120 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver

Für den Belag:

3 Becher Schmand
3 EL Öl
1 gr. Dose/n Mandarine(n)
1 Tüte/n Puddingpulver, (Vanillegeschmack)
140 g Zucker

Außerdem:

200 g Kokosraspel
1 Ei(er)
1 EL Milch
50 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6760
Eiweiß
87,19 g
Fett
459,26 g
Kohlenhydr.
571,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zutaten für den Teig verrühren und auf ein gefettetes Blech streichen. Bei 175°C ca. 15 Min. backen.

Die Zutaten für den Schmandbelag gut verrühren und auf dem gebackenen Kuchen verteilen. Die Zutaten für den Kokosbelag verkneten und gleichmäßig über die Schmandmasse krümeln.

Alles ca. 25 Minuten bei 175°C fertig backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Ist das Rezept für ein normales Kuchenblech gedacht? Bei mir war es sehr wenig Teig.

31.01.2021 15:16
Antworten
Bine6996

Ich habe eine Frage zum Rezept Müssen die Mandarinen mit dem Saft dazu gegeben werden?

29.05.2019 11:51
Antworten
GulMih

kann man auch anderes Obst nehmen? wenn ja, welches?

11.06.2018 14:58
Antworten
christinb90

kommt die gesamte dose, samt saft in den teig? wird das puddingpulver einfach mit den teig gegeben oder vorher gekocht? Ober- und Unterhitze oder Umluft? Ein paar mehr infos wären toll

21.01.2018 11:05
Antworten
mausi1981

Sehr leckerer Kuchen, ist auch nicht so sehr süß. Ich habe das Puddingpulver einfach mit in die Schmandmasse gerührt, hat super geklappt.

19.07.2017 20:47
Antworten
FatFighters

Muss ich den Pudding, wie gewohnt kochen?

11.04.2017 18:39
Antworten
schnattchen75

Superlecker und schnell gezaubert!

16.04.2016 13:10
Antworten
pesay

Gestern habe ich den Kuchen bei meiner Freundin gegessen, super lecker, saftig, fruchtig und kross, werde ich auf jeden Fall nachbacken, die Idee mit den Kokosflocken statt Streuseln finde ich genial. Schade, dass der Kuchen bisher so wenig Kommentare hat.......

31.03.2015 14:46
Antworten
chrisch46

Hallo Pummelmama, hab Deinen Kuchen gebacken, hat und geschmeckt. Lg Chrisch46

08.03.2012 11:14
Antworten