Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.11.2011
gespeichert: 154 (0)*
gedruckt: 1.367 (2)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.11.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
180 g Mehl
Ei(er)
Eigelb
300 g Naturjoghurt
250 ml Milch
4 EL Sirup, Melado de Cana (brasilianischer Zuckerrohrsirup) ODER: Honig
  Honig, Ahornsirup
  Öl, (zum Ausbacken)
  Für die Füllung: und Dekoration:
Ananas, (vorzugsweise frische)
 n. B. Zimt
  Zucker
1 Dose Sahne (Sprühsahne)
3 EL Puderzucker
 evtl. Nutella
 evtl. Marmelade
 evtl. Obst, tropisches (Mango, Banane, Papaya, etc.)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben. In einer separaten Schüssel Milch, Joghurt, Eier und Eigelb verquirlen und zum Mehl geben. Beides mit dem Schneebesen verrühren bis ein flüssiger, glatter Teig entstanden ist. Zum Schluss den Zuckerrohrsirup einrühren und alles 30-60 Minuten quellen lassen.

Zwischenzeitlich die Ananas schälen, in dünne Scheiben schneiden und den holzigen Kern ausstechen. Ananasscheiben mit Zimt und Zucker bestreuen und in einer Pfanne in etwas Butter von beiden Seiten sanft braten.

In einer Crepes-Pfanne etwas Öl erhitzen und Pancakes portionsweise in der Größe der Ananasringe ausbacken.

Auf einem großen Teller je drei Pancakes stapeln, zwischen die zwei gebratene Ananasscheiben gelegt werden. Den Pfannkuchenturm mit Puderzucker bestäuben und mit Sprühsahne und einem Stück Ananas dekorieren.

Dieses Prinzip kann vielfältig variiert werden mit dem Pfannkuchenbelag-Klassiker Nutella, mit Marmeladen, mit tropischem Obst in dünnen Scheiben, wie Bananen, Mangos oder Papaya.