Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Snack
Käse
Überbacken
Studentenküche
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Camembert "Fondue"

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.11.2011 489 kcal



Zutaten

für
1 Camembert(s) (ca. 250 g)
2 EL Olivenöl
2 Zweig/e Rosmarin, die Nadeln davon
50 g Walnüsse, gehackt, geröstet
2 EL Honig, flüssiger

Nährwerte pro Portion

kcal
489
Eiweiß
17,24 g
Fett
38,63 g
Kohlenhydr.
19,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Camembert in eine feuerfeste Form setzen und die Oberfläche mehrmals einritzen. Das Olivenöl darüber träufeln und die Rosmarinnadeln aufstreuen.

Den Käse mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen für 5 - 10 Minuten backen. Die genaue Backzeit richtet sich nach dem Reifegrad des Käses.

Den gebackenen Käse mit den Nüssen bestreuen, mit dem Honig begießen und sofort servieren. Dazu passen frisch getoastetes Baguette und Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept das gab am Samstag sehr lecker mache wieder. LG Omaskröte

30.09.2019 09:49
Antworten
SessM

Hallo Scotwomen, sehr lecker dein Camembert, der hat uns super gut geschmeckt und die Kombination mit Rosmarin, Honig und Walnüssen ist einfach großartig. Vielen Dank für das tolle Rezept und dadurch auch ein sehr schönes Abendessen. Von und dafür verdient die volle Punktzahl und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

01.02.2018 18:36
Antworten
scotwomen

Vielen Danke für die nette Bewertung und vor allem für das Foto. Bei uns wird der Käse immer so schnell aufgegessen, dass ich nie zum fotografieren komme. scotwomen

18.03.2018 22:14
Antworten
Rennwagenreinhard

War jetzt nicht so ganz mein Ding - mit einem französischen Camembert etwas zu kräftig im Geschmack.

05.04.2017 18:18
Antworten
scotwomen

Vielen Dank an alle, die so wunderschöne Fotos spendiert haben. *kiss* scotwomen

04.02.2014 15:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Perfekt. Gab's bei uns gestern als Hauptspeise unseres Silvestermenüs. Lecker. Für mich die lighte Variante des Käses, für Göttergatten die fettreiche. Dazu pikanten Chinakohlsalat. Sehr zu empfehlen. Einfach in der Zubereitung und Genuss für die Geschmacksnerven. Der Honig und die Nüsse, vor allem aber der frische Rosmarin (wichtig) harmonieren super mit dem Käse. Bilder hochgeladen.

01.01.2014 15:32
Antworten
scotwomen

Ich moechte mich fuer die wunderbaren Fotos bedanken! Ihr seid super! scotwomen

22.05.2013 20:40
Antworten
scotwomen

Ich freue mich, dass Euch der Kaese geschmeckt hat. Das mit der Backzeit fuer den Kaese ist wirklich abhaengig vom Reifegrad. Mein Camenbert ist meist schon seeeehr reif und daher sehr weich. Also immer vorher pruefen, ob der Kaese schon gut geschmolzen ist. scotwomen

25.11.2012 21:05
Antworten
Obelixine

Hallo scotwomen, ja es ist ein sehr feiner Käse - wirklich viel besser als jeder gekaufter! Ich habe die Nüsse allerdings aufgrund von Allergie weggelassen, was aber dem Geschmack keinen Abruch getan hat. Kannte bereits ein so ähnliches Rezept, allerdings nicht mit Honig aufgiesen, sonder mit Sekt - ist auch sehr lecker! Vielen Dank und LG ObElIXine

22.11.2012 09:22
Antworten
La_Francaise

Sehr leckeres Rezept. Die Walnüsse ergänzen den leichten Camembertgeschmack wunderbar. Schmeckt besser als der fertige Ofenkäse im Einzelhandel, auch besser als das Markenprodukt. Allerdings hat unser Ofen etwas mehr Zeit benötigt, bis der Camembert geschmolzen war. Also evtl. eher mit 15-20 Minuten bei 200°C rechnen...

09.10.2012 19:56
Antworten