Tortilla de patata


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kartoffeltortilla aus dem Backofen, gelingt immer

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 09.11.2011 264 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
6 Ei(er) (Größe M)
Meersalz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
264
Eiweiß
15,20 g
Fett
9,22 g
Kohlenhydr.
28,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Kartoffeln bissfest kochen und abkühlen lassen. Besser sind Kartoffeln vom Vortag. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und rösten.

Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und zu den Kartoffeln geben. Herausnehmen und in einer Schüssel vermengen.

Die Eier verquirlen und zu den Kartoffeln geben. Salzen und pfeffern. Nun das Kartoffel-Eier-Gemisch leicht zerdrücken. Am Besten eignet sich ein Kartoffelstampfer. Achtung, nur grob zerdrücken! Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das Kartoffel-Eier-Gemisch in eine kleine Pfanne (16 cm Ø) geben, noch mal kurz auf den Herd stellen und anstocken lassen. Die Pfanne in den heißen Backofen geben und ca. 20 Minuten backen.

Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und nach 10 Minuten an der Pfanne rütteln, bis die Tortilla sich löst. Einen Teller oder ein Holzbrett auf die Pfanne geben und umdrehen. Das Garen im Backofen erspart das Stürzen und gelingt somit immer.

Die Tortilla abkühlen lassen und in 8 Stücke schneiden. Kann auf einem Holzbrett serviert werden.

Schmeckt super als Fingerfood oder als Beilage. Dazu passen weitere Tapas und Weißbrot. Die Tortilla kann mit Petersilie oder Chorizo variiert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zobrelinka

Super! Danke für das Rezept und es ist perfekt.

20.05.2021 21:18
Antworten
Spanisheye

hallo. Nein das brennt nicht an

14.09.2016 20:16
Antworten
Lisakochtgerne

Hört sich gut an dein Rezept :) Aber brennt das nicht dann an im Backofen ? Ich hab da ein bisschen Angst :D

27.10.2014 13:53
Antworten