Zitroneneis für Sektsorbet


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.05.2004 280 kcal



Zutaten

für
250 g Zucker
250 ml Wasser
250 ml Zitronensaft, frisch ausgepressten
1 Eiweiß

Nährwerte pro Portion

kcal
280
Eiweiß
1,37 g
Fett
0,30 g
Kohlenhydr.
64,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Das Wasser mit dem Zucker aufkochen ( läutern ) und wieder abkühlen lassen, der Zucker muss sich komplett auflösen. Dann den frisch ausgepressten Zitronensaft dazugeben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben und in die Eismaschine geben

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Greensmooth

Leider viel zu süß! Tut mir leid, aber es hat nicht einmal meinen Kindern geschmeckt.

13.09.2016 16:12
Antworten
66jeany

superlecker❗❗❗ Ich liebe Zitroneneis. Das Rezept ist so einfach zu machen. Das wird es jetzt öfter geben.

10.07.2016 17:52
Antworten
quillamundi

das beste Zitroneneis!!! Auch ohne Sekt. genau so muß es für mich schmecken... Perfekt Vielen, vielen dank für das Rezept

22.06.2016 17:37
Antworten
Carolala

Ich mache dieses Zitroneneis regelmäßig. Wir lassen sogar noch einiges an Zucker weg. Super lecker... für uns kommt gar kein anderes Zitroneneis mehr in Frage. Vielen Dank für dieses tolle Rezept!!!!

10.10.2015 15:33
Antworten
Gaby2704

Hallo Nina, freut mich, das es euch geschmeckt hat. Bin dieses Jahr kaum dazu gekommen, es zu machen. Lieben Gruß -Gaby

19.09.2013 10:06
Antworten
Gaby2704

Hallo Saya, das dürfte sehr schwierig sein, da man aus Wasser und Zucker halt den Zuckersirup kocht. Wie willst Du denn anders das Eis süssen???? Dann müsstest Du die Masse aufkochen und vielleicht mit 1 gestr. Teelöffel Johannisbrotkernmehl andicken. Ich hab das wohl noch nie ausprobiert. Lieben Gruß - Gaby

29.11.2009 07:52
Antworten
_Saya_

Hallo wollte fragen ob man das Eis auch ohne Zucker machen kann?

28.11.2009 12:52
Antworten
dirkfenske

Hallo, simpel, aber sehr lecker und frisch. Ich hatte einen Mandelkuchen dazu. LG Dirk

01.04.2008 15:45
Antworten
hilgerli

Sehr frisch und fruchtig! Wer Zitroneneis mag, wird es lieben.

11.08.2007 17:47
Antworten
julia-v8

Das kann ich nur bestätigen, super lecker, ich werde es wieder machen!!!

22.04.2010 18:14
Antworten