Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2011
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 634 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.06.2004
14 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Aubergine(n), möglichst groß und gerade gewachsen
50 g Ziegenfrischkäse
200 g Hackfleisch, vom Lamm
  Für die Sauce:
1 Zehe/n Knoblauch
1/2  Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
Möhre(n)
Spitzpaprika, grün
3 große Fleischtomate(n)
100 ml Rotwein
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Chiliflocken (Pulbiber)
1 EL Thymian, frisch
1 Prise(n) Zucker
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
3 EL Olivenöl
3 EL Parmesan, gerieben.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine längs in Scheiben (0,5-1 cm) schneiden, mit Öl bepinseln und im Ofen bei 200 Grad Umluft ca 5 min garen, bis die Ränder leicht braun werden. Herausnehmen und zur Seite stellen.

Soße:
Die Haut der Fleischtomaten einritzen, mit kochendem Wasser übergießen und häuten. Dann achteln. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, ebenso die Möhre und den Spitzpaprika.
Das Gemüse (bis auf die Tomaten) in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen. Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Mit dem Wein ablöschen und die Tomaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Wer es scharf mag, gibt noch etwas Chiliflocken hinzu. Die Soße 20 Minuten leicht köcheln. Zum Schluss Thymian dazugeben.

In der Zwischenzeit die Auberginenscheiben mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen.

Zum Ende der Kochzeit der Tomatensoße das Lammhack in einer Pfanne krümelig braten, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Dann mit etwa 1/3 der Tomatensoße mischen. Es sollte eine dickflüssige Masse ergeben.

In eine nicht zu große Auflaufform ein weiteres Drittel der Tomatensoße füllen. Auf die Auberginenstreifen jeweils etwas von der Hack-Tomatenmischung geben und einrollen (oder einfach Masse in die Mitte drauf geben, Enden nach oben einklappen) und in die Auflaufform setzen, so dass alle Röllchen eng aneinander liegen. Mit dem letzten Drittel der Tomatenmischung bedecken. Mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei 200 Grad ca 15 Min überbacken, bis der Käse goldgelb zerlaufen ist.

Dazu passt türkisches Fladenbrot und/oder Pilav, als Getränk bietet sich der bereits verwendete Rotwein an.