Omas Winzerwecken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.11.2011 485 kcal



Zutaten

für
10 Brötchen (Wasserwecken)
250 g Kochschinken
250 g Käse, gerieben
250 g Speck, geräuchert
½ Liter Sahne
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
485
Eiweiß
20,12 g
Fett
31,56 g
Kohlenhydr.
30,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Schinken und Speck in feine Streifen schneiden und mit dem Käse in eine Schüssel geben. Sahne steif schlagen und unter die Masse heben evtl. mit Pfeffer und Salz würzen. Wecken halbieren, aushöhlen und mit der Masse füllen. Die Wecken im Backofen bei 180 Grad 15 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarah904

Immer wieder lecker. Ich nehme anstatt der Sahne gerne Sauerrahm, dann wird die Masse fester und backt sich leichter. Das Aushöhlen der Brötchen ist nicht unbedingt notwendig. Danke fürs Rezept. :-)

19.02.2020 17:28
Antworten
Minuesco

Hallo, uns schmecken die Winzerweckle sehr gut 😋

08.04.2019 20:04
Antworten
Bakingbella

Schmeckt am besten wenn man es gegen ein Schnitzel ersetzt

03.01.2016 13:28
Antworten
Ela*

Hallo Baileys4, wenn Du die Bewertungshistorie für dieses Rezept anklickst wirst Du sehen, dass Du 4 Sterne vergeben hast. Du brauchst nur auf den Link 'Stimmen:' direkt unter den angezeigten Sternen zu klicken. Im Rezept selber wird der Durchschnittswert angezeigt. Wie sich dieser berechnet, ist direkt unter der Bewertungshistorie erklärt. Viele Grüße Ela* Chefkoch.de

10.02.2013 14:39
Antworten
Baileys4

Seltsam, ich habe 4 Sterne vergeben. Oben stehen nur 3. Fand, ist superschnell gemacht und lecket. Daher 4 Sterne! LG Baileys

10.02.2013 13:21
Antworten
Danielvonbier

Vielen Dank :)

10.02.2013 13:00
Antworten
Baileys4

Hallo Danielvonbier, war lecker, vielen Dank für das Rezept ! Liebe Grüße Baileys

10.02.2013 12:36
Antworten