Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.11.2011
gespeichert: 111 (1)*
gedruckt: 3.100 (63)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.06.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Salatgurke(n)
100 g Pinienkerne
400 g Garnele(n), geschält
100 g Parmesan
1 Bund Spargel, grüner
1 Schälchen Cherrytomate(n)
400 g Salat, nach Wahl
Karotte(n)
Zwiebel(n)
 etwas Salz und Pfeffer
1 TL Senf
1 TL Honig
100 ml Olivenöl
40 ml Balsamico
Knoblauchzehe(n)
1 EL Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Dressing Olivenöl, Balsamico, Honig, Senf und eine gepresste Knoblauchzehe vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Salatgurke schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Cherrytomaten waschen und halbieren. Die Zwiebeln würfeln. Den Parmesan in grobe Späne reiben. Die Karotten schälen und stiften oder in Stücke schneiden. Den Salat ebenfalls in mundgerechte Stücke rupfen. Alles in einer Schüssel vermischen.

Die Spargelstiele schälen und in Stücke schneiden. Die Spargelstückchen in einer Pfanne auf mittlerer Hitze mit etwas Butter und einer Prise Salz ca. 3 Minuten anbraten. Spargel aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und zum Salat geben. In der Pfanne die Pinienkerne kurz anrösten und danach zum Salat geben. Nun die Garnelen mit einer Prise Salz und der zweiten Knoblauchzehe in der Pfanne glasig (je nach Geschmack) braten. Das Dressing zum Salat geben und vermischen. Ebenso die Garnelen. Man kann die Garnelen aber auch separat servieren.