Minimalistischer Lachs

Minimalistischer Lachs

Rezept speichern  Speichern

Wildlachsfilets an Blattspinat mit Sahnezitronensauce

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 05.11.2011



Zutaten

für
2 Lachsfilet(s) (Wildlachsfilets)
350 g Blattspinat
2 Becher Schlagsahne
250 g Tagliatelle
Salzwasser
etwas Weißwein vom Vorabend
etwas Zitronensaft
Salz
2 EL Pfeffer, grober
2 EL Pfefferkörner
2 Chilischote(n), getrocknet
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
etwas Olivenöl
evtl. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Salzwasser für die Tagliatelle zum Kochen bringen. Den Lachs pfeffern und salzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauchzehen und die Zwiebel glasig schwitzen. Die Tagliatelle ins Wasser geben.

Den Blattspinat mit etwas Wasser dünsten. Später etwas Sahne hinzufügen. Den Lachs kurz scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren und den Weißwein hinzufügen. Am besten wird der Lachs, wenn man ihn herausnimmt, bevor er komplett durchgebraten ist. Dann lässt man ihn ziehen, nach 2 Minuten ist er komplett gar.

In den Sud in der Pfanne die Schlagsahne einrühren. Mit Pfeffer, Salz, Chili und Zitronensaft abschmecken.

Alles auf einem Teller anrichten. Die Sahnesoße über dem Lachs verteilen und kurz die Pfefferkörner im Mörser oder dem flachen Messer zerdrücken und in einem Streifen auf den Lachs auftragen. Nach Wahl kann man auch ein paar grobe Parmesanraspeln auf den Lachs auftragen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.