Eintopf
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhren-Kartoffel-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.11.2011



Zutaten

für
1 kg Möhre(n)
2 Liter Wasser
4 Würfel Brühe
500 g Kartoffel(n)
1 Becher Crème fraîche, oder Frischkäse
2 Lorbeerblätter
n. B. Porree, oder Lauchzwiebeln
etwas Knoblauchpulver
etwas Muskat
etwas Brühe, Instant, oder Maggi zum Abschmecken
n. B. Schnittlauch
n. B. Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann Wasser in einen großen Topf schütten und Brühwürfel hineingeben. Die Möhren und Kartoffeln in das Wasser geben und zum Kochen bringen. Lorbeerblätter, Porree/Lauchzwiebeln hinzufügen und alles köcheln lassen, bis die Möhren und Kartoffeln weich sind. Dann die Lorbeerblätter herausnehmen und den Rest im Topf mit einem Pürierstab pürieren.

Jetzt die Crème fraîche oder den Frischkäse hineingeben und verrühren. Die Lorbeerblätter gerne wieder in die Suppe geben, sie bringen auf Dauer auch noch einen guten Geschmack.
Zum Schluss nach Belieben würzen. Schmeckt besonders lecker mit viel Petersilie und Schnittlauch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

utekira

Hallo, sehr lecker, schnell gekocht und veggi tauglich. Lg Ute

24.07.2017 14:00
Antworten
niris

hallo, sehr lecker! das wird es öfter geben. danke für das rezept! mit lg von der niris

24.07.2017 08:24
Antworten
Do-Bi

hallo, habe statt lauch getrocknete tomaten (ohne öl) genommen. gibt eine gute farbe trotz crème fraîche und schmeckt sehr gut. war ein experiment, da ich keinen lauch zuhause hatte.

19.02.2015 13:59
Antworten
Bruce39

Hallo, gut zuzubereiten, hab Frischkäse genommen und frischen Knoblauch. Der Geschmack war sehr lecker. Danke für das Rezept Bruce39 :-)

14.12.2014 06:48
Antworten
ars_vivendi

Hallo, eine feine Suppe, die sowohl vegetarisch als auch mit Wursteinlage gut schmeckt! Bei uns gab es die Variante mit Porree ud Frischkäse, das Knoblauchpulver wurde durch frischen ersetzt. Danke fürs Einstellen! Alex

29.04.2014 19:50
Antworten
jajujö

Hallo, sehr leckere vegetarische Suppe. Ich habe gar nicht püriert und, da ganz frisch und jung aus dem Garten, mit Liebstöckel abgeschmeckt. Sehr lecker!!! LG jajujö

29.04.2013 11:32
Antworten
Stephke

Es war einfach lecker! Leider hatte ich keine Kamera bei der Hand, beim nächsten mal. Lg Steph

13.12.2011 13:52
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es diese leckere Suppe bei uns. Ich habe aber nur einen Teil püriert, da wir sehr gerne auch Stückchen in der Suppe haben. Ein Foto ist unterwegs. LG ManuGro

02.12.2011 20:04
Antworten