Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.11.2011
gespeichert: 41 (1)*
gedruckt: 300 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.08.2004
596 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Lachsfilet(s), ohne Haut
350 g Möhre(n)
500 g Porree
350 g Tomate(n)
1 Bund Dill
2 EL Weinbrand
Zitrone(n)
60 g Butter
25 g Mehl
400 ml Fischfond
200 g Sahne
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
  Zitrone(n), zum Garnieren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 6 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Möhren und Porree putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Tomaten waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Tomatenviertel der Länge nach in dünne Spalten schneiden. Dill waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Die Hälfte des Gemüses in eine längliche Form geben.
Eine Lachsfiletseite mit einem Esslöffel Weinbrand und zwei Esslöffeln Zitronensaft beträufeln. Mit der Hälfte des Dills bestreuen und mit dieser Seite nach unten auf das Gemüse legen. Nun die andere Filetseite ebenfalls beträufeln und mit dem restlichen Dill bestreuen. Übriges Gemüse darauf verteilen und mit Frischhaltefolie zudecken. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Lachsfilet aus dem Gemüsebett heben und in sechs bis acht Tranchen schneiden.
30 Gramm Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Lachstranchen hineinlegen und unter Wenden fünf bis sechs Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Gemüse und Soße auf eine tiefe Platte geben und den Lachs darauf anrichten. Mit Zitrone und Dill garniert servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.