Don Diegos Zouk & Soca-Salad


Rezept speichern  Speichern

cooler karibischer Salat, in pikantem Dress(ing) serviert

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 02.11.2011



Zutaten

für
2 große Fleischtomate(n), in dünne Scheiben geschnitten
½ Salatgurke(n), geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 kleine Zwiebel(n), rote, in dünne Ringe geschnitten
1 Mango(s), möglichst fest, in längliche Schnitzel geschnitten
2 EL Schnittlauch oder Frühlingszwiebel, in feine Röllchen geschnitten

Für das Dressing:

1 Knoblauchzehe(n), durchgepresst
2 EL Limonensaft
½ TL Sauce, (Hot Pepper)
1 Prise(n) Zucker
1 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Wer sehnt sich in der ewigen Hitze Deutschlands nicht nach einer Erfrischung, die einerseits nicht zu süß ist und andererseits den Magen nicht belastet. Ein schneller, gesunder Snack aus den Tiefen des Gemüsefachs wäre genau das Richtige. Da ist es nicht schlecht, wenn "His Coolness" mal kurz die Initiative ergreift, in den Kühlschrank abtaucht und 2 Tomaten, eine Gurke und - na, was haben wir denn da? - eine Mango auf die Arbeitsfläche holt. Eine rote Zwiebel und der Schnittlauch lagen da schon.

Für die Zubereitung des Dressings benötigen wir die Zouk-Musik von Kassav' aus Martinique oder der Tabou Combo aus Haiti, wenn man nicht Mighty Sparrow's Soca aus Trinidad & Tobago vorzieht. Außerdem eine durchgepresste Knoblauchzehe, 2 EL Limonensaft, einen halben TL Hot Pepper Sauce, eine Prise Zucker, sowie Salz und frisch gemahlenen, schwarzen Pfeffer. Nach dem Hinzufügen des Sonnenblumenöls kann das Dressing im Rhythmus der Musik mit dem Schneebesen aufgeschlagen werden. Achtung: Es reicht, wenn eine Emulsion entsteht, den Besen bis zur Polonaise Mayonnaise zu schubbern wäre vorzeitig verschwendete Ekstase.

Cool down, man, cool down!

Auf zwei attraktiven, großen Tellern werden nun die Tomatenscheiben überlappend im Kreis angerichtet. In gleicher Weise ordnet man auf den Tomaten in einem inneren Kreis die Gurkenscheiben an. Darauf platziert man sternförmig fünf Mangoschnitzel. Auf die Mango-Nabe verteilt man - wie hingeworfen in die Welt - artistisch einige Zwiebelringe und verschwendet schwungvoll einen knappen Esslöffel Schnittlauchröllchen. Zum Schluss verdrizzelt man das Dressing gleichmäßig über dem Salat.

Der Herr von Welt serviert den Zouk & Soca-Salad am Besten in farbenfrohen Bermudashorts, Sonnenbrille, freiem Oberkörper, aber eingezogenem Bauch. Die Information „Der Salat ist bereits angemacht!“ sollte man sich dagegen schenken. Dies ist ein anständiger Salat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AR53

Mmmhhh!!! Der Salat, mit dieser ober-originellen Sauce hat uns super gut geschmeckt. Da wir gerne Sauce haben, nahm ich von allem die doppelte Menge. Vielen Dank auch für die interessante und unterhaltsame Beschreibung. Grüsse aus der Schweiz

11.08.2017 22:10
Antworten
roadside

Liebe AR53, Vielen Dank für das Probieren und deinen Kommentar. Und sehr gern auch von mir ein paar Grüße zurück in die Schweiz Liebe Grüße Don Diego

21.08.2017 11:56
Antworten
sylvi62

Hatte diesen genialen Salat letzten Sonntag zubereitet! Ich und auch der Rest der Familie waren total begeistert! Da ich im Mai eine Karibik-Party anlässlich meines Geburtstages veranstalte bin ich die ganze Zeit schon am Probekochen und Ausprobieren von verschiedenen karibischen Leckereien...den Probeessern gefällt das natürlich ;-) !!! Ich muss sagen, ich habe noch nie solch einen leckeren Salat mit der Kombination von Obst und Gemüse gegessen, auch der Knobi kommt echt suuuper und die Schärfe ist genau richtig, die Kinder spuckten kein Feuer!!! Für mich sind 5 Punkte viel zu wenig, dafür würde es von mir mindestens 100 Punkte geben! Und die Beschreibung ist einmalig...Daumen hoch! Liebe Grüße aus Ettlingen! Sylvia

16.03.2014 11:39
Antworten
roadside

Vielen Dank für deinen freundlichen Kommentar. Mich würde interessieren, was du deinen Gästen auf der Karibik-Party alles auftischen willst. Verrätst du es mir? Liebe Grüße Don Diego

24.03.2014 22:20
Antworten
roadside

Ach, jetzt habe ich diesen Kommentar erst nach deiner Freundschaftsanfrage gelesen. Aber damit bestätigt sich ja ein weiteres Mal, was mir bei deinen Beiträgen aufgefallen war. Einfach ein freundlicher Mensch. Um so mehr freut es mich, dass dich mein Rezept anspricht. Herzliche Grüße Don Diego

16.02.2012 21:05
Antworten
utekira

Hallo, Tabasco-Sauce, Ajvar-Gewürzpaste das habe ich und auf Lanzarote bekomme ich ne scharfe Chilli-Soße. Danke für die schnelle antwort und den Salat wird es bestimmt morgen geben.

14.12.2011 09:52
Antworten
utekira

Hallo, leider bekomme ich keine Hot Pepper Soße, was kann ich sonst verwenden? Lg Ute

13.12.2011 16:52
Antworten
roadside

Hallo Ute, Sicherlich verwendest du in deiner Küche irgendeine Pfeffersauce, sei es Tabasco-Sauce, Ajvar-Gewürzpaste, oder was immer es heute an Marken in Deutschland zu kaufen gibt. Es muss keine aus der Karibik sein. Wenn du aber mal auf Mary Sharp's aus Belize stoßen solltest, dann nicht dran vorbeigehen. Die ist einfach lecker und nicht so essiglastig und auf Habanero- und Mohrrübenbasis gekocht. Liebe Grüße Don Diego

13.12.2011 19:46
Antworten
elkrau

Nicht nur, daß ich den Salat für ausgezeichnet betrachte, sondern auch die Zubereitungsbeschreibung. Diese Bewertung von mir nehme ich jetzt auf mich, auch für den genialen Kommentar.

03.11.2011 21:41
Antworten
roadside

Vielen Dank für die Ermunterung, liebe Elkrau! Als solche fasse ich nämlich deinen Kommentar und die Bewertung auf. Ich werde mir auch in Zukunft Mühe geben das eine oder andere Rezept zu würzen - und nicht nur das Gericht. Liebe Grüße aus Brasilia Don Diego

03.11.2011 23:56
Antworten