Aufstrich
Frucht
Frühstück
Haltbarmachen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Südseetraum

Mango-Ananas-Melonen-Konfitüre

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.11.2011



Zutaten

für
250 g Honigmelone(n)
250 g Melone(n), (Netzmelone)
250 g Mango(s)
250 g Ananas
1 Limette(n)
500 g Gelierzucker, 2:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Ruhezeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Früchte in Würfel schneiden, Limette ausdrücken, alles mit Gelierzucker mischen, evtl. ca. eine halbe Stunde ziehen lassen.

Dann die Masse aufkochen lassen und 4 Minuten bei ständigem Rühren köcheln lassen. Konfitüre sofort in Gläser füllen und verschließen.
Wer keine Stücke mag kann noch mit dem Pürierstab durch die Konfitüre gehen. Ich mache das, wenn der Zucker sich aufgelöst hat, aber die Masse noch nicht kocht.

Ergibt 4-5 Gläser.

Das Rezept passt auch gut zur Resteverwertung wenn man exotische Pickles gemacht hat. Da bleibt immer ein bisschen Obst über.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nomicat

Dieses leckere Rezept kam mir gerade recht, um meinen Überschuss an Melonen und Mangos zu "verwurschteln". Eine reife Ananas musste dann auch noch weg. Hat also alles gepasst! Die Konfitüre ist super fruchtig und ein wahrer Südseetraum. Danke für das Rezept!

30.07.2014 17:21
Antworten