Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Rind
Schmoren
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsingrollen

wie zuhause

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 02.11.2011



Zutaten

für
1 Wirsing
250 g Gehacktes, gemischt
1 Brötchen, altbacken
1 Ei(er)
2 Zwiebel(n), gewürfelt
Speck, durchwachsener
Salz und Pfeffer
Maggi
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Wirsing entblättern und vorsichtig die harten Stiele abschneiden.
Die Blätter in Salzwasser 5-10 Min. kochen, dann die Blätter mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.
Gehacktes mit Salz, Pfeffer und gewürfelter Zwiebel würzen und mit dem Ei vermengen. Das altbackene Brötchen in Wasser einweichen, dann gut ausdrücken und ebenfalls mit dem Hack vermengen.

Wirsingblätter auslegen. Die großen dunklen Blätter zuerst: Jeweils 3-5 Blätter (kommt auf die Größe an) übereinanderlegen.
Gehacktes darauf verteilen und einwickeln. In ein Tuch gewickelt und gut gedrückt, halten sie auch ohne Bindfaden oder Ähnlichem. Wem es sicherer ist, kann die Rollen auch mit Bindfaden sichern.
Speck im Topf auslassen, Rollen anbraten und etwas Wasser hinzugeben und 30 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Maggi abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.