Regenbogen-Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ei, reicht für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 1.92
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 31.10.2011 1544 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
1 ½ EL Backpulver
½ TL Salz
2 EL Zuckerstreusel, bunte
200 ml Milch
50 g Margarine, zerlassen
evtl. Zuckerstreusel, zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
1544
Eiweiß
32,11 g
Fett
49,43 g
Kohlenhydr.
238,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Mehl, Backpulver, Salz und Zuckerstreusel in einer Schüssel mischen. Milch und Margarine in einer kleinen Schüssel verrühren.
Alle Zutaten sehr vorsichtig mischen und nicht zu lange rühren.

Den Teig zu 2/3 in die 12 vorbereiteten Muffinförmchen füllen. Nach Belieben noch Zuckerstreusel drüber streuen.

In 15 - 20 Minuten goldbraun backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Emily_2103

Total versalzen und viel zu klumpig. Auf gar keinen Fall zu empfehlen.

30.05.2019 17:54
Antworten
Cooking_Joy

Mit weniger Backpulver (!), etwas mehr Flüssigkeit und zusätzlichen 130g Zucker echt lecker! Die Streusel verlieren echt sofort an Farbe, ich hab einfach welche oben drauf gestreut damit es ein bisschen mehr Regenbogen wird:)

17.03.2017 17:54
Antworten
helli17

Wieviele Muffins werden es ungefähr,

26.09.2016 13:59
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo helli 17, es werden ca. 12 Stück. Ich habe es jetzt auch nochmal in die Beschreibung eingefügt, da nicht jeder den Untertitel sehen kann. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

26.09.2016 18:15
Antworten
anbineco

Mit Zuckerguss und Marmeladenfüllung sehr lecker. Ich habe auch etwas mehr Flüssigkeit benötigt,- durch die Marmeladenfüllung war es auch süß genug. Ich hab bunten Zuckerguss verwendet- denn die Zuckerperlen verlieren wirklich zu schnell die Farbe. Dann sind die Muffins wenigstens außen bunt.

26.03.2016 22:40
Antworten
Kochmaus90

Sorry, aber das Rezept ist eine Katastrophe! Der Teig war ein fester Klumpel, keine Möglichkeit diesen in Förmchen zu füllen. Hat total salzig geschmeckt (ohne Zucker auch kein Wunder...) Nachdem ich noch einiges an Milch und Zucker dazu gegeben habe, war zumindest der Teig genießbar und man konnte ihn in die Förmchen füllen. Von "Regenbogen" war auch nicht viel zu sehen, da die Streusel beim rühren sofort ihre Farbe verloren haben (und ich habe nur sehr kurz gerührt, bis alle Zutaten vermischt waren). Geschmeckt hat das ganze auch furchtbar, 11 von 12 Muffins anschließend im Müll gelandet sind. Leider nicht zu empfehlen !

07.02.2012 21:10
Antworten
Wetterhexe1907

Da kann ich dir nur zustimmen. Das Rezept ist wirklich eine Katastrophe. Habe schon weniger Salz und Backpulver genommen. Dafür mehr Milch und mehr Streusel bzw. Zuckerblüten. Die Muffins sind nicht zu genießen und landen leider im Müll !!!! Schade, meine Kleine wollte sie morgen mit in den Kindergarten nehmen, das kann sie jetzt vergessen.

20.01.2013 16:19
Antworten
doro52

Danke für die schnelle Antwort, das Rezept probiet ich aus.

01.12.2011 09:29
Antworten
doro52

Hallo Hundeteufelchen, bin an Rezepten interessiert ohne Ei (Allergie) aber 1 1/2 Eßlöffel Backpulver kommt mir doch sehr viel vor :-) oder stimmt das tatsächlich. Gruß Doro

30.11.2011 18:02
Antworten
Hundeteufelchen

Hallo, ja, das stimmt so. 1,5 EL Backpulver. Kannst du also ausprobieren.

30.11.2011 19:19
Antworten