Hausmanns Tofuburger


Rezept speichern  Speichern

Vegan, bio und super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.10.2011



Zutaten

für
600 g Tofu
50 g Karotte(n)
50 g Knollensellerie
4 Champignons
1 m.-große Zwiebel(n)
4 EL Haferflocken
1 EL Sojasauce
1 Bund Petersilie, frische
3 Zweig/e Thymian
1 TL Pfeffer
1 TL Kräutersalz
evtl. Brötchen, vegane
evtl. Salat
evtl. Tomate(n), in Scheiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst wird die Flüssigkeit aus dem Tofu gepresst. Von Hand über einer Schüssel oder gleich ins Waschbecken. Den trockenen Tofu in eine Schüssel geben. Karotten und Knollensellerie dazu raffeln.
Zwiebeln und Champignons grob hacken, mit Petersilie, Thymian und der Sojasauce pürieren. Diese Masse zu den bisherigen Zutaten geben. Die Haferflocken ebenfalls dazugeben. Zu einer hackähnlichen Masse verarbeiten und mit den Gewürzen abschmecken.

Daraus werden dann runde, aber nicht zu flache Burger geformt. Diese in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze beidseitig etwa 10-15 Minuten anbraten oder bis man die gewünschte Bräune erreicht hat.

Backt man sich jetzt noch ein lecker-luftiges, veganes Brötchen und schneidet etwas Salat und Tomatenscheiben dazu, kann man seinen Gästen, die veganes Essen vorziehen, ein herzhaftes Menu servieren.

Für meine Rezepte verwende ich ausschließlich Bioprodukte! Ich empfehle dieses Rezept auch Nicht-Vegetariern, die meistens überrascht sind.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.