Vegetarisch
Vegan
Braten
Dessert
Frühstück
Kinder
Mehlspeisen
Studentenküche
USA oder Kanada
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen-Pancakes

locker, saftig und vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 238 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 29.10.2011



Zutaten

für
200 g Mehl, gerne Vollkorn
240 ml Sojamilch (Sojadrink)
2 EL Vanillezucker, selbst gemacht
2 Msp. Kardamompulver
1 Prise(n) Salz
1 große Banane(n), zerdrückt
2 TL Backpulver
1 EL Öl (Macadamiaöl)
etwas Öl, neutrales zum Ausbacken
n. B. Ahornsirup

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten sorgfältig zu einem glatten Teig verrühren. In einer beschichteten Pfanne etwas neutrales Öl erhitzen und nacheinander kleine Pancakes ausbacken. Ergibt etwa 14 Stück.

Auf zwei Tellern stapeln und mit reichlich Ahornsirup übergießen. Sofort servieren und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lovelybacking

Ich habe das jetzt schon so oft gemacht und es ist immer wieder super lecker! Außerdem kommen am Ende immer viel zu viele raus und die schmecken am nächsten Tag immer noch top :)

03.08.2019 16:49
Antworten
vics69

Großartiges Rezept, vielen Dank dafür :) Liebe Grüße, Victoria

06.06.2019 09:01
Antworten
naty500

Das Rezept gibt es bei uns ständig und ist das beste. Allerdings werden sie am besten mit frisch gemahlenen Buchweizen. eventuell dann mehr Flüssigkeit dazugeben

30.08.2018 22:25
Antworten
Engel_14

Habe mich total auf diese Pancakes gefreut habe sie mit Dinkelvollkornmehl gemacht und außen wurden sie knusprig aber innen waren sie noch weich und irgendwie nicht durch oder so etwas in der Art ich bin mir nicht ganz sicher wie ich es beschreiben soll Meine Frage an alle die dieses Rezept schonmal probiert haben: Was habe ich falsch gemacht und wie kann ich das verhindern?

16.07.2018 07:01
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Engel_14, ich vermute, Du hast den Herd zu stark aufgeheizt. Dann sind sie außen knusprig, innen aber nicht durchgebacken. Wenn ich Pancakes backe, erhitze ich die Pfanne auf Stufe 7 von 9. Ist die Pfanne heiß, streiche ich sie mit einem Silikonpinsel mit Öl aus, und setze die Teighäufchen hinein. Meist verteilt der Teig sich von alleine, wenn nicht mit dem Löffelrücken etwas flach drücken. Den Herd schalte ich jetzt auf Stufe 6. So bleibt er auch während des Backens aller weiteren Pancakes.Ich drehe sie erst um, wenn die Oberseite "trocken" aussieht. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

16.07.2018 11:06
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe diese wirklich perfekten Pancakes heute gemacht. Ich habe halb Dinkelmehl Typ 1050 halb Dinkelvollkornmehl genommen. Das Macadamiaöl musste ich jedoch leider gegen normales Sonnenblumenöl austauschen. Die Pancakes sind super fluffig und werden schön hoch! Zudem haben sie durch die Bananen eine angenehme Süße und sind dabei nicht zu süß. Vielen Dank für dieses super Rezept! Alle Mitesser waren restlos begeistert und ich musste sogar 2x das Rezept weitergeben. Fotos folgen! Lg, gloryous

15.08.2013 22:54
Antworten
Kalorie007

Hallo :-) ich bin super begeistert!!! Habe sie schon 2 x gemacht...heute habe ich frische Blaubeeren mit rein gemacht:-) Gewürze kommen bei mir nur frische Vanille und Zimt rein. Danke für das Rezept....LLLLLEEECCKKKEEERRR!!!! Gehört jetzt zu meinen Frühstückhits ^^ Gruß Kalorie007

14.05.2013 15:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, deine Pancakes sind großartig geworden. Ich habe die Mengenangaben für 1 Person gemacht, aber ich habe dennoch eine ganze Banane zum Teig gegeben. Zusätzlich kam noch etwas Rumaroma und 1/2 Apfel mit in den Teig, sowie ein Löffel Kakao. Das Öl habe ich weggelassen. Ich habe 6 Pancakes aus der halben Menge Teig bekommen. Ein super Rezept, was sich toll variieren lässt.Deswegen gibts auch 5 Sterne :) Fotos lade ich auch hoch. Liebe Grüße, Rina :D

20.10.2012 08:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo sp1904, die Pancakes sind superlecker! Fluffig, so wie sie sein sollen. LG Maus_X

28.12.2011 16:03
Antworten
sp1904

Freut mich! Ich mag sie auch super gerne =)

28.12.2011 18:34
Antworten