Vorspeise
Hauptspeise
Backen
warm
Party
Schnell
einfach
Snack
Pizza
Kinder
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Pizzarolle mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.10.2011



Zutaten

für
1 Pck. Pizzateig (Kühlregal) mit
Tomatensauce
500 g Hackfleisch vom Rind
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Brötchen, alt bzw.vom Vortag
2 EL Brühe, gekörnte
n. B. Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt, evtl. 2
½ Pck. Kräuter, TK 8-Kräuter
100 g Parmesan, frisch gerieben
1 Eigelb
1 TL Senf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Brötchen in Wasser einweichen, so dass es durchtränkt ist. Dann gut auswringen.

Brötchen mit Hackfleisch, Ei, gekörnter Brühe, Zwiebel, Knoblauch, Senf, Pfeffer, Salz und 8-Kräuter in einer Schüssel gut verkneten bis es nicht mehr an den Händen kleben bleibt (man kann auch noch etwas Paniermehl dazugeben, falls es noch zu stark kleben sollte).

Pizzateig mit Backpapierseite nach unten ausrollen und mit der beiliegenden Tomatensoße bestreichen.
Hackfleisch darauf verteilen und den Parmesan darüber streuen.
Den Pizzateig von der schmaleren Seite her einrollen (Achtung: nicht vergessen das Backpapier herauszunehmen). Die Seiten leicht zusammendrücken, dann mit dem Eigelb bestreichen.

Bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen.

In ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nemrac1970

Ach ja Foto ist hochgeladen und bewertet hab ich auch ;)

09.10.2019 16:13
Antworten
badegast1

Vielen lieben Dank für die nette Rückmeldung und die vielen Sternchen. Mit der selbstgemachten Sauce war die Pizzarolle bestimmt noch viel besser als mit der fertigen Sauce :-) Bin gespannt auf das Bild!

14.10.2019 06:05
Antworten
Nemrac1970

Hallo, hab's heute ausprobiert. Ich hab den XXL pizzateig von Aldi genommen. Da ist keine Sauce dabei. Aber eine Tomatensoße aus gedünsteten Zwiebeln , Kräuter und Tomatenmark war schnell gemacht. Schmeckt sehr lecker und der Teig ist sehr knusprig. Mach ich bestimmt wieder, da es sich gut vorbereiten lässt. Danke fürs Rezept

09.10.2019 16:11
Antworten
Schleckermaul2904

Habe heute mal dieses Rezept ausprobiert, da ich noch selbstgemachten Pizzateig übrig hatte. Hat uns gut klasse geschmeckt - nur leider war der Teig in der Mitte der Rolle nicht so richtig fest. Soll das so sein, oder hab ich da einen Fehler gemacht?

03.04.2019 22:18
Antworten
badegast1

Hallo, also eigentlich sollte der Teig überall "durchgegart" sein, auch in der Mitte der Rolle. Kann natürlich sein, daß er durch den Belag etwas "durchgematscht" ist? Vielleicht das nächste Mal einfach 5 Minuten länger im Ofen lassen. Jeder Ofen backt ja auch etwas anders Freut mich, daß es trotzdem gut geschmeckt hat. LG Badegast

04.04.2019 06:37
Antworten
roswitha0107

Hallo Badegast, ich habe heute Abend meinen Mann (und Sohn) mit dieser Pizzarolle überrascht. Und: sie kam super an, fast die ganze Rolle wurde weggeputzt. Das ist eine super Idee, vielen Dank. Von mir dafür echte 5*, Bilder kommen. LG Roswitha

04.05.2013 22:22
Antworten
skiper

Die Idee ist super, vorallem kann man da auch alles reinpacken was man will ;-) Das einzige worauf man achten muss ist das der Inhalt nicht zu flüssig ist. D.h. Spinat sollte ordentlich abgetrocknet werden. Schon mehrfach auf Partys bewährt, weil auf ein Backblech drei Pizzarollen passen im Verleich zu sonst einer Pizza!

12.07.2012 22:11
Antworten
badegast1

Hallo Skiper, vielen Dank für Dein Lob und Deine tolle Bewertung!! ;) Ich freue mich, daß Du schon mehrere Varianten ausprobiert hast!! Spinat ist auch mal eine gute Idee! LG Badegast

13.07.2012 07:16
Antworten
Tinolito

Pizza mal ganz anders, super Habe es schon 2x gekocht bzw gebacken. mit Pizzateig von Aldi geht es nicht so gut empfehle Pizateig von Netto.

16.02.2012 16:17
Antworten
badegast1

Hallo Tinolito, freut mich, daß Dir das Rezept so gut gefällt ;) Vielen Dank für Deine tolle Bewertung!! VLG Badegast

17.02.2012 08:48
Antworten