Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.10.2011
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 268 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.01.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 kg Tomate(n) (am besten Strauchtomaten)
100 g Frischkäse (5 % Fett)
5 große Knoblauchzehe(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Tube/n Tomatenmark (200 g)
Gemüsebrühwürfel
1 TL Oregano, frisch gehackt
1 TL Basilikum, frisch gehackt
2 TL Butter oder Margarine
1 EL Zucker
1 TL Salz aus der Mühle
1 TL Pfeffer aus der Mühle
4 Scheibe/n Toastbrot
4 Scheibe/n Brot(e) (Vollkornbrot)
4 EL Öl (Knoblauchöl)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Rosmarin
1 EL Thymian
75 g Frischkäse (5 % Fett)
 evtl. Parmesan, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Tomatensuppe die Tomaten in ein großes Gefäß geben und mit kochendem Wasser übergießen. Sie müssen komplett bedeckt sein. Etwa 5 min. ziehen lassen.

In einem mittelgroßen Topf die Butter oder Margarine schmelzen lassen. Während dessen die Knoblauchzehen schälen und halbieren, die Lauchzwiebeln grob in Scheiben schneiden. Sobald die Butter heiß ist, beides in den Topf dazugeben und goldbraun anschwitzen.

In der Zwischenzeit die Tomaten einfach ins Spülbecken legen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Anschließend in Hälften schneiden und den Strunk entfernen. Die Tomaten nun zum Lauch geben, ebenfalls die Brühwürfel und unter gelegentlichem Umrühren ca. 10 min. köcheln lassen.

Den Topf von der Kochplatte nehmen, Frischkäse und Tomatenmark zufügen und mit dem Pürierstab zu einer Creme pürieren. Mit Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken.

Für das Knusperbrot von der Stange das Knoblauchöl in der Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehe fein hacken und dazugeben. Das Brot in Würfel schneiden und knusprig-braun anbraten. Abkühlen lassen und auf einen Spieß stecken. Um Kalorien zu sparen, kann man aufs Knusperbrot verzichten, dafür Backerbsen verwenden.

Für die Frischkäsenocken den restlichen Frischkäse mit Rosmarin und Thymian verfeinern und kräftig durchmischen. Mit zwei Teelöffeln jeweils zwei Nocken formen.

Die Suppe warm servieren, mittig die zwei Frischkäsenocken einlegen, jeweils eine Knusperbrotstange auf den Tellerrand legen, mit frischem Basilikum und Oregano bestreuen. Wer mag, kann noch ein wenig Parmesan drüberstreuen.