Backen
Herbst
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Quittenschnitten

Blechkuchen, einfach aber fein

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.10.2011



Zutaten

für
180 g Zucker
200 g Margarine, oder Butter
4 Ei(er), M
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
4 Quitte(n), davon dann ca. 150 g Mus
1 EL Schokodekor (Tropfen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Quitten vierteln, schälen und Kernhaus entfernen. In kleine Würfel schneiden und in ca. 200 ml Wasser und etwas Zitronensaft ca. 15 Minuten köcheln (sollten so weich sein, dass man sie mit den Pürierstab zu Mus verarbeiten kann.)
Butter, Zucker und Eier sehr schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Dann das abgekühlte Quittenmus (sollten 150g werden) unterrühren. Die Schokotropfen ebenfalls dazugeben.
Auf ein gefettetes Backblech streichen und ca. 25-30 Minuten bei 175 Grad U/O-Hitze backen. Stäbchenprobe ist sinnvoll. Mit Puderzucker bestäuben

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hexep

Danke für dieses einfache und lecker Rezept! So wurde das Mus auch verarbeitet :-) LG hexep

14.10.2015 19:39
Antworten
lalalalalalala

Hallo, war auf der Suche nach Rezepten mit Quitten. Da kam mir der schnell gemachte und leckere vor allem saftige Kuchen gerade recht. Ich kann nur sagen empfehlenswert vorausgesetzt man mag Quitten. Gibt 5***** LG Elfi

13.11.2014 20:21
Antworten
st679

Leckere Verwertung von Quitten. Hab etwas mehr Quittenmus, statt Schokotropfen 100g gemahlene Mandeln und etwas Vanillezucker genommen. Aber die Menge an Quitten passt gar nicht. Aus 2 großen Quitten habe ich 700g Fruchtfleisch bekommen. Aus 4 Quitten nur 150g Mus? Das müssen ja winzige Dinger sein!

12.10.2014 17:53
Antworten
Blauhilde

Warum die Kritik wegen der Quittenmenge? Im Rezept steht genau, wieviel Gramm Quittenmus in den Teig kommen. Das finde ich sehr hilfreich, weil Quitten, wie auch Äpfel, eine sehr unterschiedliche Größe haben können. Das ist von der jeweiligen Sorte abhängig und davon gibt es sehr viele, teils aber weniger bekannte als die meist im Handel angebotenen eher großen Birnenquitten.

22.10.2016 11:00
Antworten
MrMoose

Danke für den Hinweis. Ich habe aus zwei Quitten fast ein Kilo Mus. Waren auch mega "Oschis". Kuchen kommt in den Ofen. Bin gespannt!

22.10.2016 11:08
Antworten
Eski_75

Hallo, ich habe den Kuchen letzte Woche gebacken, allerdings auf einem etwas kleineren Blech, damit er nicht ganz so flach wird. Er ist sehr lecker, schmeckt schön nach Quitten und Reste waren auch nach ein paar Tagen noch lecker. Wirklich ein schönes Rezept.

01.07.2012 16:00
Antworten
Eski_75

Hallo, wie groß ist Dein Backblech ungefähr? Ein Löffel Schokotropfen auf ein ganzes Backblecht koimmt mir so wenig vor, oder ist das ein kleines Blech? Grüße, Eski

19.06.2012 18:40
Antworten
MeiLing

Hallo Eski, ganz normale Backblechgröße. Der Kuchen ist ziemlich flach und die Schokotropfen bei mir sehr spärlich. Man soll auch vordergründig die Quitten durchschmecken. Ist aber Geschmacksache... Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.. lg MeiLing

19.06.2012 21:53
Antworten
berggoggl

Hallo! ich hab da eine Frage: Muss man die gegarten Quitten mit dem Wasser pürieren, oder muss man das Wasser vorher abgießen? lg berggoggl

08.02.2012 20:28
Antworten
MeiLing

Hallo berggoggl, bitte mit dem Wasser pürieren

09.02.2012 06:47
Antworten