Braten
Brotspeise
Eier
Snack
fettarm
kalorienarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leichter Strammer Max

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.10.2011 230 kcal



Zutaten

für
4 Scheibe/n Brot(e) (Vollkorn-)
4 Scheibe/n Schinken (Putenlachs-), in Würfel geschnitten
3 Tomate(n), in Scheiben geschnitten
1 Salatgurke(n), in Scheiben geschnitten
4 Ei(er)
Öl
Butter
Pfeffer, grober
Salz
Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Öl in einer Pfanne erhitzen und Spiegeleier darin braten.
Brote dünn mit Butter bestreichen, anschließend mit Gurken und Tomaten belegen. Schinkenwürfel darüber streuen. Spiegeleier darauf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und direkt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

einfach schnell und lecker Mehr braucht es nicht. LG

07.07.2019 19:28
Antworten
SessM

Hallo Alyza, sehr lecker dein strammer Max, ein schönes Rezept und dafür verdient die volle Punktzahl und ein großes Dankeschön für ein schönes Abendessen. Ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß SessM

07.11.2018 18:03
Antworten
löwewip

Alyza, ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass ich zum Braten der Spiegeleier immer Butter verwende, da Butter als Geschmacksverstärker nicht durch Öl ersetzbar ist. Nimmt man Öl, so ist auch ein ganz feines Spritzen vorprogrammiert. - Zusätzliches Herdputzen! VG löwewip

31.10.2016 20:34
Antworten
löwewip

Hallo Alyza, Dein schlanker oder leichter Strammer Max hat ganz gewiss viele Liebhaber, man kann ja bei den Zutaten leicht erweitern oder kürzen. Uns hat er prima gemundet. Auf die hauchdünn bebutterten Brote strich ich noch ebenso dünn milden Senf und nach dem Auflegen der Tomatenscheiben streute ich getrockneten Basilikum darauf. Danke für deine Idee. Ein Foto folgt. LG löwewip

31.10.2016 18:40
Antworten
truemmerlotte79

Hallo Alyza, bei uns gab es Deinen Strammen Max gestern als schnelles Abendessen und es hat uns allen geschmeckt. Nur mein Freund fand, es wäre etwas zuviel Gemüse und zu wenig Schinken auf seinem Brot ;-). Gibt es sicher bald wieder. Lg

16.07.2012 18:42
Antworten
MedTenerife

hola, ichhatte keine Gurke, die Butter habe ich komplett wegelassen. Eshat prima geschmeckt. Danke für das Rezept. saludos medi

22.01.2012 14:16
Antworten