Tomaten-Brokkoli-Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarischer Nudelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 26.10.2011 719 kcal



Zutaten

für
500 g Brokkoli
500 g Nudeln, (Farfalle)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n), klein gewürfelt
1 Handvoll Basilikum - Blätter, gehackt
3 EL Petersilie, gehackt
1 Dose Tomate(n), (Pizzatomaten)
200 ml Sahne
100 ml Wasser
200 g Käse, gerieben, (Emmentaler)
3 TL Basilikum - Pesto
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
719
Eiweiß
32,39 g
Fett
21,77 g
Kohlenhydr.
96,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Röschen des Brokkolis vom Strunk trennen, in kochendem Wasser blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Nudeln bissfest kochen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.

Tomaten, Sahne, Wasser, gehackten Knoblauch, Basilikum und Petersilie verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln in einer großflächigen Auflaufform mit Zwiebelringen und Brokkoliröschen vermischen und mit der Sauce begießen. Käse darüberstreuen und Pesto punktuell verteilen.
Den Auflauf, mit Alufolie bedeckt, bei 200°C Umluft für 30-40 Minuten backen bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen/verdampft ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ramo82

Hallo, ich habe heute den Auflauf nachgekocht, mit folgenden Änderungen: - 250g Makkaroni für 1 Erwachsenen un 2 Kinder, es ist noch eine Portionm übrig, ich habe 3 Min. vor Ende der Koch Zeit der Nudeln TK Brokkoli mit ins Nudelwasser um denn kurz zu kochen - 1 Dose gehackte Tomaten, etwa 100g Frischkäse (der musste weg), ital. getr. Kräuter, etwas frische Petersilie,100g 1,5 %ige Milch miteinander vermengt alles zusammen vermengt, mit 150g Gouda bei 200°C im Backofen 20 Min überbacken. Den Kindern und mir hat's sehr gut geschmeckt, wird es wieder geben

11.08.2017 13:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker und simpel :-)

06.10.2016 07:06
Antworten
nixgelingt

So ist das gut. Ein Rezept, bei dem man alles in eine Auflaufform gibt und nur noch ein Sößchen anrühren muss. Leider habe ich am Ende der Zubereitung gelesen, dass ich auch noch den Backofen vorheizen soll. Hach, nixgelingt. Aber geschmeckt hat dann doch noch. Danke für das Rezept.

26.01.2015 18:23
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke erstmal für dieses schnelle, einfache Rezept! Das hat uns sehr gut geschmeckt, besonders mit dem Pesto obendrauf, das war eben doch mal was anderes. Die Luft musste ich doch etwas anhalten, denn dummerweisse hatte ich doch vergessen den Brokkoli vorzugaren. Ich habe es deshalb etwas länger im Ofen gelassen - aufatmend wurde der Brokkoli auch weich genug. Ich habe noch gut mit Gemüsepulver gewürzt. Ich hatte diesmal frische Tomaten genommen, werde beim nächsten Mal aber doch auch lieber Dosentomaten nehmen, wird evtl. eine bessere Sosse geben. Gruss aus Australien rkangaroo

18.02.2013 05:39
Antworten
SpieleHolger

Fand ich ziemlich lecker. Pesto hatte ich leider keines daheim, war aber trotzdem gut. Die Hälfte der Sahne habe ich durch Sauerrahm ersetzt. Werden wir wieder mal kochen!

26.02.2012 20:32
Antworten