Vegetarisch
Backen
Frucht
Gluten
Kuchen
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Schmandsahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 26.10.2011 4478 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Margarine
125 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
Fett für die Form

Für den Belag:

5 Äpfel
½ Liter Apfelsaft
1 Zitrone(n)
1 ½ Pck. Vanillepuddingpulver
½ Tasse Zucker

Außerdem:

1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
1 Pck. Vanillezucker
Zimtpulver zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
4478
Eiweiß
42,27 g
Fett
214,54 g
Kohlenhydr.
597,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
125 g Margarine, 125 g Zucker, 200 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Ei und 1 Pck. Vanillezucker zu einem Teig verarbeiten. Die Äpfel schälen und spalten.

Den Apfelsaft mit dem Saft der Zitrone und den 1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver und der 1/4 Tasse Zucker (bei Bedarf weniger oder mehr nehmen) zu einem Pudding kochen (also mit Apfelsaft anstelle von Milch). Dann den Pudding mit den Äpfeln vermengen.

Danach den Teig in eine gefettete Springform drücken und die Apfelmasse darüber verteilen. Den Kuchen bei 200°C ca. 1 Stunde backen. Nach dem Backen abkühlen lassen.

Die Sahne schlagen und den Schmand unterheben. Die Masse auf den Kuchen streichen und mit 1 Pck. Vanillezucker und Zimt bestreuen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jakalnsö

Super lecker 😋 habe den Kuchen bereits das zweite mal gemacht allerdings habe ich dieses Mal 2 Becher Sahne steif geschlagen mit 2 pkt Vanille Zucker und den schmand weg gelassen.

25.05.2019 23:04
Antworten
Momo287

Warum steht denn im Rezept 125g Zucker und dann nochmal 1/2 Tasse Zucker?

17.05.2019 18:18
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Momo287, die zweite Zuckermenge ist für die Apfelmasse. Das ist jetzt auch in der Zutatenliste und in der Rezeptbeschreibung ganz deutlich. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.05.2019 12:10
Antworten
siemone

Sehr lecker ! Fünf Sterne von uns!! 45 Min. Backzeit sind aber völlig ausreichend.

28.04.2019 18:36
Antworten
Li8

Super lecker, alle waren begeistert!

13.03.2019 22:28
Antworten
dreichert1

so gesterm gegessen volle pumktzahl

01.02.2016 06:16
Antworten
Pussycat71

Hallo, der Kuchen ist super lecker den wirds noch des öfteren mal wieder geben!!! Die halbe Tasse Zucker habe ich zum Pudding und zur Sahne gegeben. Von mir gibt's alle Sterne!!!

31.01.2016 14:31
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt warum steht bei den zutaten 2 mal zucker und bei der zubereitung nur für den teig wo kommt die halbe tasse zucker hin?

29.01.2016 09:25
Antworten
Kochlehrling-Ute

Hallo, habe gestern diesen leckeren Kuchen gebacken. Es war wirklich nicht schwer und ich glaube, er ist super gut geworden. Meiner Familie hat er sehr gut geschmeckt. Den Kuchen wird es in Zukunft öfter geben. Vielen Dank für das leckere Backrezept. Liebe Grüße Kochlehrling-Ute

23.08.2015 18:32
Antworten
Chrinette

Zur Vanillepuddingmasse mit den Äpfeln habe ich noch Zucker zugegeben. Der Kuchen ist Klasse!

09.11.2013 19:07
Antworten