Kohlrabisuppe mit Hackbällchen


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.10.2011 696 kcal



Zutaten

für
1 großer Kohlrabi
3 m.-große Kartoffel(n)
1 Liter Brühe
300 g Hackfleisch
1 EL Quark
1 TL Senf
1 kleine Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
696
Eiweiß
40,26 g
Fett
43,79 g
Kohlenhydr.
34,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Kohlrabi und die Kartoffeln schälen, in gleichgroße Stücke schneiden und in der Brühe gar kochen. Sie sollten noch etwas bissfest sein.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und zum Hackfleisch geben. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Senf würzen und mit dem Quark vermengen.

Dann kleine Bällchen formen und in der heißen Suppe ca. 10 Min. gar ziehen lassen. Nicht mehr kochen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SmartList_IwTXt

Ich habe auch Möhren mit zu gemacht sehr lecker

28.09.2020 13:26
Antworten
sitopanaki88

Einfach, schnell und total lecker! Ich hatte noch Möhren mit reingetan.

04.07.2014 07:09
Antworten
zwergenwerke85

Hat uns wirklich gut geschmeckt :-) Möhren habe ich ebenfalls noch dazu gemacht und Gemüsebouillon statt Brühe verwendet.

30.06.2014 21:29
Antworten
schnucki25

sehr lecker,wir haben noch ein bissel Sahne und Möhren dazu gemacht und die Hackbällchen haben wir in der Pfanne gebraten,aber das ist denke ich mal ja auch Geschmacksache.Bilder sind unterwegs. lg dani

01.03.2014 21:07
Antworten
jzillikens

DANKe für die schnelle Antwort ;-))

22.10.2018 10:34
Antworten
RoDobby

Das dürfte kein Problem sein.... Das Gemüse ist beim nächsten erwärmen etwas weicher.

21.10.2018 10:47
Antworten
jzillikens

Kann man diese Suppe auch einfrieren?

20.10.2013 14:21
Antworten